27. Januar 2022 - zuletzt aktualisiert am 31. Januar 2022 Von Chris G. 4

Studie: Ausleitung von Graphenoxid, Meerrettich ernten und anbauen, Permakultur

Schlagzeile – siehe Kanal-Beitrag:

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ein in Meerrettich enthaltenes Enzym namens Meerrettich-Peroxidase (horseradish peroxidase oder HRP) erfolgreich Graphenoxid abbauen kann. (->wiki)

In der Zusammenfassung der Studie heißt es: „In Gegenwart geringer Konzentrationen von Wasserstoffperoxid (∼40 μM) katalysierte HRP die Oxidation von Graphenoxid, was zur Bildung von Löchern in seiner Grundebene führte. Im gleichen Analysezeitraum konnte HRP chemisch reduziertes Graphenoxid (RGO) nicht oxidieren.“
Es scheint, dass die Meerrettich-Peroxidase auf Graphenoxid wirkt, aber nicht auf reduziertes Graphenoxid.

Studienlink (Text aufg englisch): https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21344859/

Meine Frage wäre, inwiefern über Chemtrails und Genspritzen (“Covid-Impfung”) denn nun jenes Graphenoxid relevant ist, das mittels HRP ausgeleitet werden kann. Oder ob im Körper ein entsprechender Umbau ohnehin stattfindet und ich mir keine weiteren Gedanken zu machen brauche. Gefühlt: Jarp, mach es nicht kompliziert!

Meerettich im Garten

Wühlmäuse haben auch Meerettich zum Fressen gern

Meerettich, frisch geerntete Wurzeln und frisch gerieben

Seit Jahren baue ich den Kren oder Meerrettich an, wann immer ich Stecklinge über habe und Platz finde. Es geht nicht nur im üblichen Flachbeet oder Kastenbeet, wo Meerrettich richtig fette Wurzeln bekommt. Auch in Baumscheiben von Obstbäumen geht es und dort hilft Meerrettich auch den Bäumen gesünder zu sein, gleichzeitig lenkt er die Wühlmaus vom Baum selbst ab; die Maus liebt Meerettich (hat eben einen guten Geschmack!). Die also doch recht kultivierte Wühlmaus soll genug abbekommen, damit sie über ihren Eigenbedarf hinaus auch geomantisch für mich mit gärtnert (-> Beitrag). Denn dort, wo die Maus die Wurzelstücke (und auch Nüsse etc.) setzt, dort wachsen die gesündesten Pflanzen! Darum setze ich der Wühlmaus auch in speziellen Streifen, die ich kaum mähe, immer genug “Ablenkpflanzen” mit rein, darunter auch Meerettich, aber auch sogenannte Pionierpflanzen (-> Beitrag).

Permakultur im Obstanbau: Ablenkpflanzen in nicht gemähten Streifen, sanfte Wühlmausabwehr und Förderung von Nützlingen wie Mauswiesel und Greifvögel

Permakultur im Obstanbau: Die Streifen, die als Wege dienen, werden nicht ständig gemäht. So ziehen viele Insekten hinzu, mit ihnen Echsen und Singvögel finden mehr Nahrung.

Meerettich pflanzen und ernten

Du kannst Meerettich-Wurzeln im Herbst und Winter ernten. Ab Sommer kannst du die Blätter in der Küche verwenden, am besten in Salat oder auf dem Brot. Direkt von der Pflanze, ohne Umweg, ist optimal.

Im Garten nimmt Meerrettich als Starkzehrer im Beet zwar einiges an Platz und Nährstoffen weg. Doch kommt er, da er durchsetzungsfähig ist, selbst in von der Quecke dominierten Wildbereichen gut klar, solange Bäume ihr Laub auf ihn werfen und es liegen bleibt. Hier sollte die Wildkultur allerdings nicht mit einer kleinen Wurzel im kleinsten Pflanzloch beginnen, sondern besser mit einem halben m² Freifläche und einigen, größeren Wurzelstücken, Stecklingen oder Jungpflanzen. Ist der Meerettich einmal eingewachsen, bringt den nichts mehr um (außer der Gärtner;).

Wer keinen Garten oder nicht genug Platz, um selber Meerettich anzubauen, der kann sich den in Bioqualität besorgen. Am besten ist als lebende Wurzel wie beim Ingwer, den kannst du selber fein reiben. Meerettich auf Balkon oder Terrasse gedeiht ganz gut im Kübel. Alle Himmelsrichtungen sollten funktionieren, auch wenn Norden wohl weniger Wachstum und nicht so scharfe Blätter bringen wird. Pro Pflanze brauchst du etwa 10-20 Liter Substrat und gute Versorgung mit (Wurm-) Kompost oder gutem Biodünger, etwa “compo öko balance”. EM helfen natürlich auch und die MSQ-Energie auf dem Balkon ist aus meiner Sicht selbstversändlich. Entweder mittels Devara oder einfach ein Glasnugget oben auf das Substrat im Topf oder Kübel legen.

Kommunikation mit der Natur: Lösung schon vor dem Problem durch “Nachrichten aus dem Äther”

Und noch einmal, weil ich gar nicht oft genug betonen kann: Fühlen => Wissen, hat rein nichts mit dem vergleichsweise sehr limitierten Denken im Verstand zu tun. Das Denken hinkt dem Wissen stets hinterher. Darum erschaffen Wissende neue Wege, während Denkende brav nur hinterher trotten. Zweifel sind eine Reaktion des Verstandes. Vertraue in dein Herz und alles gelingt dir. Auch wenn auf jedem neuen Weg viele Steine, darunter auch große, liegen werden. Daraus kannst du Schönes bauen.

Die Devas sagen es mir meist schon Jahre vorher, was ich anbauen sollte. Diese Kommunikation kann jeder üben und gern unterstütze ich dich dabei. Mehr will ich hier dazu tippeln; es ist zu mühsam. Kontaktiere mich bei Fragen.

Zurück zu Graphen. Es geht bei Nanopartikeln ja nicht nur um die Genspritzen oder das “Shedding”. Es geht seit ca. 2005 (in den USA schon vorher) auch um Chemtrails und so sind wir alle doch längst “nano-geimpft”. Und ist das schlimm? Nicht unbedingt! Diese ganzen Gruselszenarien haben das Potentiel, uns von dem Wandel in uns selbst fern zu halten. Es geht also wie immer und gerade in dieser “Endzeit” um eine klare Entscheidung und Positionierung: Angst oder Urvertrauen. Aus ersterem entstammt Resignation und Unterwerfung (inkl. Empathielosigkeit), aus letzerem erwächst Schöpfungskraft und Selbstermächtigung (inkl. Freude, Liebe in Aktion).

Liebe heilt alle Krankheit. Liebe macht frei für Wissen. Wissen, welches weit über dem der “Problemmacher” stehen kann! Bruno Gröning bewies das, nur ein Beispiel. Tesla entdeckte vergessenes Wissen aus Tartaria auf technischem Wege wieder: Gott versorgt jeden, der Äther ist das elektromagnetische Bindeglied (->Torusfeld).
Doch Liebe heilt meiner Erfahrung auch nicht nur, sie macht immun. Darum schreibe ich kaum noch über Mikrowellen via 2,3,4,5G, denn MSQ wirkt ebenso wie die bedingungsfreie Liebe aus einem selbst heraus. Auch 5G kann da nicht heran, solange der Anwender sich dieser Liebe (in sich selbst) öffnet und nicht in die Angst fällt. MSQ hilft dabei sich zu stabilisieren.

Und was das seit 2021 große Angstmonster “Graphen” betifft: Gehe mit Gott und erkenne auch, wenn er dir Menschen schickt, die dir mittels Wissen helfen können (und wollen). Verweigere diese Hilfe und du verweigerst dich Gott. Weiter hat Gott jedem von uns einen Allerwertesten geschenkt, der ist auch zum Bewegen da.

Mit jedem Einzelnen von uns bewegt sich das kollektive, morphische Feld. Es mag ja 5 nach 12 sein, doch nicht 5 nach 24 ;).