Info: MSQ Wasserbelebung

Info: MSQ Wasserbelebung

Wie ich im Leitartikel “Warum eine Entstörung…” angesprochen habe, ist der individuelle Schutz vor der Einwirkung schädlicher EM- und Skalarfelder für die Gesundheit enorm wichtig.

Dem in unser aller Leben wichtigsten Element, dem Wasser, kommt naturgemäß eine besondere Bedeutung zu. Umso wichtiger sind physische und feinstoffliche Qualitäten. Auf dem Weg von der Quelle zu Wasserhahn oder Abfüllfabrik durchlebt das Wasser weitreichende Veränderungen. Der Nutzen, mit Blick auf enthaltene Informationen und die Lebensenergie, sinkt dabei deutlich und oftmals schmeckt bzw. spürt man das auch.
Einwirkende Faktoren sind beispielsweise technische und geopathische Felder sowie feinstoffliche ‘Fingerabdrücke’ von ausgefilterten Stoffen oder chemisch neutralisierten Keimen.

Die MSQ Wasserbelebung gibt dem Wasser nicht nur seine natürliche Vitalität zurück. Schadfrequenzen werden gelöscht und lebensfördernde Frequenzen eingebracht. Somit dient dieses Wasser Körper, Seele und Geist.

Wasser, das Element des Lebens

Mit über 80% Wasser im Körper bei Erwachsenen (bei Kindern ist der Anteil noch höher) liegt es auf der Hand, dass das Element Wasser für die Gesundheit von allerhöchster Wichtigkeit ist. Wasser ist eben nicht bloß ein Element. Wasser hat ein Gedächtnis, Wasser ist mehr oder weniger lebensfördernd in Struktur und Energiegehalt = Grad der sogenannten Vitalität oder Belebtheit. Diese spiegelt sich auch in der Oberflächenspannung und damit in der Zellgängigkeit wider, wie leicht der Körper das Wasser also aufnehmen und verwerten kann. Je niedriger die Oberflächenspannung ist, umso geringer ist sie und damit die Zellgängigkeit umso höher, d.h. der Körper kann so ein Wasser sehr effektiv aufnehmen und verwerten.

Der Begriff “weiches Wasser” meint in Bezug auf die Wasserbelebung also nicht den chemischen Härtegrad (Gehalt an Härtebildnern), sondern steht für geringe Oberflächenspannung, und beim Trinken entsteht ein Gefühl von ungewöhnlich weichem oder leichtem Wasser.
Eine geeignete Struktur allein genügt jedoch nicht. Weiterhin sind für die Gesunderhaltung die ausreichende, lebensfördernde Energie durch geeignete Frequenzen und Informationen wichtig. Die Struktur bestimmt also erst einmal, wie viel Energie in welcher Informationsgüte Wasser überhaupt aufnehmen und beim Kontakt zum Körper an diesen übertragen kann.

Ein gut belebtes Wasser ist für die Gesunderhaltung sehr wichtig. Aus normalen Wasserleitungen kommt leider so ziemlich das Gegenteil von lebendigem Wasser. Einflüsse wie geopathische und technische EM- und Skalarfelder, der hohe Druck, rechte Winkel in der Leitungsführung (die Natur nutzt in ihrer Weisheit bei der Wasserführung Winkel stets unter 90 Grad) zerstören die lebensfördernden Eigenschaften des Wassers. Wer einmal frisches Bergquellwasser getrunken hat, bemerkt im Vergleich zu Leitungswasser oder Wasser aus Flaschen sofort die Unterschiede.

Natürlich muss das Wasser in den meisten Ländern und Gegenden auch von chemischen Bestandteilen befreit werden, etwa von Schwermetallen und Hormonen. Doch der feinstoffliche “Fingerabdruck” ist nach wie vor im Wasser und kann quasi homöopathisch wirken. Diese Spuren, diese Informationen müssen gelöscht und im besten Fall durch lebensfördernde ersetzt werden. Auch der Energiegehalt muss hoch sein, damit der Körper diese nutzen kann. Sonst zieht das erholsame Bad Energie, man ist hinterher nicht entspannt sondern müde. Eine kurze Dusche mit gut belebtem Wasser hingegen macht buchstäblich alle müden Geister wach und vor dem Schlafen kommt man auf natürliche Weise in Balance und Ruhe ohne ein Zuviel an Energie. Genau das macht das mittels MSQ belebte Wasser aus, neben vielen anderen, wunderbaren Effekten.

Die wichtigsten Faktoren eines gesunden Wassers sind, neben der biochemischen Eignung, vor allem diese drei Faktoren: dem Leben dienende Information + Struktur + Energie. Diese werden maßgeblich durch technische und geopathische EM- / Skalarfelder negativ beeinflusst. Hier setzt die MSQ Wasserbelebung an.

Einige wichtige Vorteile der MSQ Wasserbelebung:

Was MSQ mit dem Wasser macht

  • löscht Schadstoffinformationen aus allen Quellen, ob chemische oder strahlungsbedingte,
  • löscht schädliche Frequenzabdrücke,
  • strukturiert das Wasser für bestmögliche Energienaufnahme,
  • hebt die Energie des Wasser weit an und gibt dabei lebensfördernde Frequenzen (kompletter Regenbogen) und dazu passende, das Leben fördernde Information hinein,
  • stabilisiert die neuen Eigenschaften des Wassers, das den Begriff “Lebenselixier” durchaus verdient.

Es ist keinerlei Verwirbelung notwendig. Zugegeben, die Verwirbelung ist einfach optisch etwas sehr Anschauliches und auch ich verehre das Wirken Viktor Schaubergers und anderer herausragender Naturwissenschaftler. Doch die Zeit steht nicht still und immer wieder gibt es einfachere und dabei sogar im Ergebnis mindestens gleichwertige Möglichkeiten. Dieser Aspekt mag Freunde verwirbelten Wassers, wie ich als Naturfreund natürlich selbst bin, überraschen. Der praktische Vergleich genügt um zu verstehen: Wir bringen eine Qualität ins Wasser (zurück), ohne den physischen Umweg zu gehen. Denn letztlich ist die Torus-Energie der Erde entscheidend und die physische Verwirbelung stellt über ein Nullpunktfeld mit dem Torusfeld eine Verbindung her, wie MSQ es auch, wenn auch durch ein kosmisches Bewusstseinsfeld und nicht über die Nutzung rein irdischer Naturgesetzmäßigkeiten. MSQ hat eben auch, doch nicht als beste oder einzige Option, die Torusverbindung mit dabei.

Auswirkungen sind zum Beispiel

  • hohe Zellgängigkeit fördert leichte Aufnahme in den Körper, leichte Giftausscheidung,
  • stark antioxidativ (keimhemmend, Radikale bindend,
  • beschleunigte Selbstheilung, innerlich wie äußerlich,
  • verminderte Geruchsbildung und verzögerte Zersetzung bei Abfällen, ideal in Kombination mit EM,
  • beim Einsatz im Garten hilft es dem Boden insgesamt, mit allen Lebewesen, u.a. durch Erhöhung der Wasserspeicherfähigkeit, stärkerer Humusbildung und besserem Gedeihen von Pflanzen,
  • in Garten und Landwirtschaft kann die Menge an Düngemitteln und Spritzmittel, und sogar von EM und Humus deutlich verringert werden,
  • mit MSQ versorgte Pflanzen sind insgesamt widerstandsfähiger gegenüber Wetterextremen, nasser Kälte, Trockenheit und Schädlingen,
  • beim Einsatz im Haushalt ist eine Abnahme des Kalkabsetzens zu beobachten, eine bessere Lösungskraft von Spül- und Waschmitteln sowie eine Stromersparnis bei Wasserkochern und Heizanlagen mit Wasserführung, deren Lebenserwartung auch steigt,
  • längere Lebensdauer für umspülte Teile in Waschmaschine und Spülmaschine (auch Dichtungen),