Category Archives: Sprituelle / philosophische Themen

Parasiten der Menschheit – Robin Kaiser bei Dagmar Neubrunner

- zuletzt geändert am 29.Oktober 2020

Auf das Thema „Verstandesparasiten“ oder auch „Fremdbewusstsein“ habe ich unzählige Male hingewiesen, ebenso auf seine fundamentale Bedeutung im globalen Transformationsgeschehen. weiter lesen →

Harald Kautz (-Vella) – Zeitenwende, wo wollen wir hin

- zuletzt geändert am 28.Oktober 2020

Die Summenformel kann ich wie folgt beschreiben und fasst auch gut zusammen, worum es mir geht: Wähle. Wähle deinen Seelenweg oder das, was dir die Spielbühne der Dualität im Außen anbietet.

Nun, wo der weltlich gesehen vielleicht spannendste Zeitpunkt in diesem Jahr näher rückt, ist auch dieses Video noch einmal dazu sehr gut geeignet, sich das zu verinnerlichen.

AUF DEM ROTEN STUHL | Corona Spezial – Roland Düringer

Roland Düringer zieht eine weitere Bilanz nach 6 Monaten in und mit der Corona Krise.

Es fährt ein Zug ins Überall …

- zuletzt geändert am 6.Oktober 2020

… denn während einen Teil unserer irdischen Menscheit der nächsten Lockdown als (notwendige) Erfahrung erwartet, ist der andere Teil in der Phase der Erinnerung, des Erwachens und der stillen Rückführung ins Gleichgewicht – erst innen, dann außen.

Mit Spannung beobachte ich die „kosmischen Downloads“ speziell seit Anfang diesen  Jahres und manchmal bin ich selbst hin- und hergerissen wegen des nicht klar vorhersagbaren Resultats oder wegen im Weltlichen sich so überraschend manifestierender Ansagen. Doch eines ist mir gewiss: Mit jeder erblühenden Blume weicht ein Stück öde Wüste zurück. Im Geiste, in der Natur, in allem. ÜBERALL.

Curawaka – Call of the Wild [Live in Switzerland]

Ajeet – Indigo Sea [ Live in Zurich ]

Aktuelles zum Zeitgeschehen

Lieber Besucher,

ich hoffe, du bist gesund und in deiner inneren Harmonie in dieser Sturmzeit. Während mehr und mehr dunkle Aspekte einer endenden Ära ans Licht kommen, ist die innere Gelassenheit und Beobachterposition so wichtig wie nie zuvor.

Am Anfang der „Corona-Krise“ sprach ich von einer beginnenden, nie dagewesenen Welle des Aufwachens. Nicht nur, doch in besonderer Weise ist durch die Freiheit-Demos in Berlin dies nun weltlich manifestiert. Die dabei sich zeigende Energie ist naturgemäß nicht immer nur harmonisch. Das hat verschiedene Gründe und im Kern frage ich meist nur noch: Geht es um das Ego oder um die Herzenergie? Und was wissen wir wirklich über das Geschehen? Diese Fragen müssen sich meiner Überzeugung nach nicht nur Mainstream-Anhänger gefallen lassen.
Aus einigen Gesprächen in jüngster Zeit konnte ich erkennen, dass es nur selten wirklich um das Thema auf der Bühne geht – sei es z.B. Corona, Rechtsbankrott, Kriminalität oder das Wettergeschehen.
Unter den Schichten dieser Themen geht es um das wirklich Wichtige. Was auf der Meta-Ebene geschieht ist viel relevanter, und dort geht es oft um emotionale Themen wie Verunsicherung, Ziellosigkeit, Angst. Dies wird von instrumentalisierten Institutionen angefeuert, um den Wandel zu behindern. Um zu Qualitäten wie Ur-Vertrauen, Liebe und Dankbarkeit zu gelangen, ist also ein Verzicht auf dieses (Des-)Informationsgift notwendig und auch das erkennen Tag für Tag mehr Menschen.

weiter lesen →

Also lasst uns… Aktuelles von MSQ & Oase Goldammer

Wegen zeitintensiver Arbeiten in unserer Oase und nicht zuletzt wegen des Wetters bin ich seit einigen Wochen wenig am Rechner und komme auch kaum zum Bloggen.

Ich hoffe, du hast hast einen guten Sommer und bist gesund.

Über das weltpolitisch inszenierte Geschehen bzw. die weiteren Einladungen der Dunkelmächte bin ich dennoch im Bilde und kann nur wiederholen: Auf die eigenen Gedanken und Emotionen achten, die Aufmerksamkeit nach innen ausrichten und eventuell noch blockiertes Potential frei machen, das ist so wichtig wie nie zuvor.

Atme ich tief und achtsam, bin ich bei mir, in mir, im Hier und Jetzt. Stelle ich mir so konkret wie möglich ein Leben in Freude und in einer friedvollen Welt des vielfältigen Miteinanders vor, geht es mir gut. Eine positive, Harmonie schaffende Energie fließt über mich, um mich und breitet sich aus, geht auch zu fernen Orten. Es mangelt an nichts. Es ist alles da was ich brauche und was ich beabsichtige gelingt. Denn ich weiß, wer ich bin und warum ich hier bin.

Das ist guter Anker für gewöhnliche und ungewöhnliche Tage. Denn schnell kann man sich im Chaos der Außenwelt verlieren und schwupps… ja, wer bin ich nochmal, was tue ich hier ? 😉

Lassen wir die gebetsmühlenartig wiederholten Angebote von Angst, Konflikt und Ohnmacht außer Acht und fokussieren die inneren, göttlichen Qualitäten in uns, kann uns kein Diener der Dunkelheit zu etwas zwingen. Wenn sie unbedingt Krieg und Terror wollen, sollen sie das doch untereinander klären, aber bitte nicht auf diesem schönen Planeten. Es gibt genug Geröllhaufen da draußen. Inzwischen machen wir es hier wieder richtig schön. Man sieht sich… oder auch nicht. weiter lesen →

01.08.2020 Berlin – Tag der Freiheit Live

Ich freue mich über all jene, die vor Ort waren, danke an alle (nicht nur die, die ich selbst kenne und schätze) und dass von Tag zu Tag mehr und mehr Menschen wach werden, die Stimme erheben und wissen WOFÜR. Und bereit sind, friedlich dafür einzustehen und sich nicht mehr hineinziehen zu lassen in das Teile-und-herrsche-Spiel der alten Garde.

Es ist eine energiegeladene und harmonisch-kraftvolle Bestätigung auch für meine Arbeit.

Es fährt ein Zug nach nirgendwo

- zuletzt geändert am 1.Oktober 2020

Den Beitrag kannst du als mein Fazit aus den Monaten der Beobachtung und inneren Prozesse betrachten: Wie im Innen, so im Außen.

Still und allein, doch nicht einsam sitze ich auf dem Bahnsteig. Bis auf ein Gleis, das vom Bahnsteig entfernt ist, sind alle anderen Gleise schon lange defekt. Ich schaue in die dunkle Leere. Lausche in die Stille. Ein Bühnenstück erscheint, fast vergessen, wie aus einem fernen Traum und doch so vertraut. Der Vorhang fällt. Wieder Stille.
Wie aus dem Nichts, ein Zug fährt auf dem einzigen Gleis in den Bahnhof ein und schiebt grelles Licht vor sich her. Er verringert die Fahrt für die Durchfahrt. In jedem Abteil, nicht wie früher dicht gedrängt, auf Abstand stehen verstörte Gestalten. Einer deutet auf mich. Ich kann nur seine Augen sehen, der Rest ist verborgen. Gehetzte und doch kraftlose Augen suchen nach einem Ziel, durchdringen mich. Sie finden keinen Halt.
Die Insassen bekommen in ihrem Tun kaum mit, dass der Zug wieder an Fahrt aufnimmt und Augenblicke später in der Ferne Funken auf den Schienen schlägt. Die Stille ruft mich wieder.

So fühlt es sich für mich etwa an, wenn ich die Bühne der Pandemie-Auswüchse und ihre Macher und Mitmacher betrachte. Fremdartig, Andersweltler. Do dicht im Raum nebeneinander und doch Äonen voneinander entfernt: „Tun Sie das Ihre, aber mich lassen Sie aus!“.

weiter lesen →

Corona – Regeln oder ‚jetzt immer Fasching‘! Muppet Show lives on

- zuletzt geändert am 8.Juli 2020

remember, remember…

Anmerkung zu den Regeln, die hier heute über WhatsAp rein scheiten: Ausgegraut sind jene Punkte, die wegen diesbezüglich fehlender Fakten allzu schnell verwirren könnten.

<– Start Regelwerk weiter lesen →

Worum es geht (nicht nur in dieser Krise)

- zuletzt geändert am 8.Juli 2020

Immer wieder höre ich, wir müssen „dagegen doch was tun“, wir müssen auf die Straße oder dieses und jenes machen. Vielleicht habe ich zu viele Leben gehabt und bin in meiner Seelenentwicklung einfach an dem Punkt angekommen, den dem mir einige Dinge unwiderruflich bewusst geworden sind.
Das ist keine Erweiterung oder Entgegnung zur im voherigen Beitrag genannten Strategie mit der Tabelle „was ich nicht gut finde“ -> „was ich lieber hätte“. Sieh es vielleicht es als eine andere Färbung oder Tageszeit mit Blick auf die selbe Wiese.

 

 

weiter lesen →

Jo Conrad über Botschaft der Hopi-Ureinwohner

- zuletzt geändert am 8.Juli 2020

Diesen Teil habe ich speziell eingestellt, weil Jo hier in Bewusst Aktuell 92 (Sendung vom 02.04.2020) einen, wie ich finde, besonders Sinn gebenden Text vorliest. Dem schließe ich mich von Herzen an. Laut Jo stammt der Text von Weißer Adler, einem Hopi-Ureinwohner und vom 15. März. Dagmar Neubrunner (siehe Videolinks in „Zeitenwende…„) hat den Text übersetzt.

Zeitenwende :: MSQ und Oase Goldammer

- zuletzt geändert am 8.Juli 2020

In diesem Beitrag geht es um Beobachtungen und Hinweise zum aktuellen Zeitgeschehen. Weiterhin findest du Tipps für die MSQ-Produkte im Kontext und Beiträge zu Garten und Natur.

  1. Hinweise zur aktuellen Entwicklung mit Links zu Beiträgen und Interviews u.a. mit Dieter Broers, Jo Conrad und Christina von Dreien, weiter Themen wie Neue Medizin und MMS
  2. MSQ im Zeitgeschehen & %Aktion%
  3. Natur- und Gartenthemen aus unserem Blog

Einen Auszug des Beitrags findest du auch im MSQ-Newsletter.

Bleib gelassen und gesund!

Hinweise zur aktuellen Entwicklung

Corona I
Man kann es an manchen Tagen kaum noch hören und doch hat es erst begonnen. Lang ist der Schatten, den die „Pandemie-Krise“ auf unsere Welt wirft. Während die einen sich durch in den Massenmedien forcierte Angst quasi nur noch aus dem Stammhirn heraus re-agieren, bleiben die besser Informierten aus anderen Gründen nicht immer nur gelassen. Wohin geht es: Rückschlag in die Diktatur oder großes Erwachen? Oder geschieht beides zur selben Zeit und am selben Ort, ineinander verwoben?

Es kommt mir ein bisschen vor wie im Film „Sie leben“ und jeder bekommt jetzt eine Sonnenbrille aufgesetzt, niemand kann sich weiter drücken. Dabei kommen heftige Dinge ans Licht.

Die (scheinbare) Kluft in unserer Gemeinschaft zwischen systemgläubigen und -kritischen Menschen war noch nie so spürbar spannungsgeladen wie aktuell und dieser Drahtseilakt stellt auch so manche Beziehung auf eine harte Probe. Menschen, die man zu kennen glaubte, outen sich plötzlich als Denunzianten und Blockwarts, andere erwachen und gehen früher streng gemiedene Themen plötzlich frontal an. Was für den Einen neue Freiheiten bedeutet, fühlt sich für den Nächsten wie Gefangennahme an.
Scheinbar? Ja, es erscheint nur so. Denn bei 99% aller „negativen“ Menschen stecken lediglich unverarbeitete Ängste hinter ihrem Handeln. Wer von uns ist davon schon komplett frei? Ich denke die wenigsten, auch wenn manche weiter in diesem Prozess als andere sind. Die „gefährlichen Anderen“ stammen aus einer Denkstruktur, in die wir keine Energie mehr geben sollten. Schauen wir lieber auf Gemeinsamkeiten, dort liegt unser aller Wohl und Freiheit.

Krise und Chance

Viele von uns kommen in dieser Krise an individuelle Grenzen und müssen uns was einfallen lassen, damit eine neue Balance erwachsen kann. Kommunikation scheint mir der wichtigste Schlüssel zu sein – auch mit sich selbst. weiter lesen →

Corona :: Der äußere Sturm und der innere Fokus

- zuletzt geändert am 8.Juli 2020

Den inneren Fokus im äußeren Sturm halten :: Urvertrauen im Spiel der Angst

Corona. Aha, so wird es also laufen – doch etwas unerwartet. Interessant. Wahrlich ein Meisterstück. weiter lesen →

Dr. Daniele Ganser über Angst in der Gesellschaft

- zuletzt geändert am 8.Juli 2020

Vortrag am Angstfrei Kongress: Dr. Daniele Ganser über Angst als machtpolitisches Instrument aus der Persektive eines Historikers.

In Verbindung zu psychologischen und neuronalen Hirnprozessen wird ein Weg sichtbar, wie man aus der Falle gemachter Krisen und Feindbilder aussteigen kann.

Das im Prozess eingebettete und unausweichlich stete Erwachen führt zur Befreiung. Wer die Vorträge von Dr. Ganser schon erlebt hat, kennt seinen wunderbaren Humor, der auch bei ernsten Themen hilft durchzuhalten. weiter lesen →