Category Archives: Rund um spirituelle Themen

432 Hz Musik | Heilmusik | Meditation

- zuletzt geändert am 30.Dezember 2018

Musik als Informationsträger mit außergewöhnlicher Wirkung

Heilmusik | Schlafmusik | Entspannungsmusik | Meditationsmusik | Spa- und Massagemusik |  | Reikimusik | Lernmusik | Alphamusik | DNA-Repair

„Mehr Musik zu finden unter http://www.Musik-Apotheke.com/ – mit Hörproben!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Musik: Joseph M. Clearwater Text: Petra Meier Video: Petra & Melanie Meier Eine Produktion der Musik-Apotheke. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Musik-Apotheke.“
www.youtube.com/watch?v=kQFgyC29iXM

Kammerton 432 Hz und 440 Hz -> Info auf bewusst-vegan-froh.de

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Wintersonnenwende, Weltenwende

- zuletzt geändert am 22.Dezember 2018
Buchcover "Das Geheime Leben der Bäume" von Peter Wohlleben

Buchcover „Das Geheime Leben der Bäume“ von Peter Wohlleben

Am Wendepunkt des winterlichen Sonnenlaufs ist es noch einmal sehr wirkungsvoll all jenes bewusst wahrzunehmen und loszulassen, das dich an einem freudevollen und erfüllten Leben hindert. Blockaden, Gedankenformen, Beziehungen – alle Aspekte der inneren und äußeren Welten im Leben wollen vom Unrat negativer Anhaftungen befreit werden. Dabei ist es ratsam, „brutal ehrlich“ zu sein, um Kreisläufe negativer Muster zu durchbrechen und loszulassen. *1

Danach, nach einem tiefen Ein- und Ausatmen folgt Klarheit über die eigenen Möglichkeiten und die Natur des eigenen Seelenauftrags auf Erden und wie dieser Herzweg erschlossen werden kann. Warum bin ich hier? Wie will ich die Welt im Inneren erfahren? Wie will ich in und mit der Welt leben? Wie stelle ich mir die selbst gewählte innere und äußere Welt konkret überhaupt vor, wie können existierende Wege dorthin entdeckt oder geschaffen werden?

Was gesäht wird, keimt und es folgen Wurzel, Trieb, Blüte, Frucht/Samen. Auch mit unseren Gedanken und Emotionen verhält es sich so; was gesäht wird, dass manifestiert sich und wird weiter gegeben.

Keine anderen Wesen als die Bäume bringen uns so viel (astrale) Stabilität auf Erden und Verbundenheit mit ihr. Ihre jeweiligen Aspekte fühlen wir seit Menschgedenken derart deutlich, dass es wahre Klassiker gibt, wie etwa die Linde im Dorfzentrum oder die Eibe im Totenhain / Friedhof. Da wir energetisch mit den Bäumen auch näher verwandt sind als mit anderen Wesen auf Erden, passt der folgende kleine Film da sehr gut (Wer Darwin nicht loslassen kann, kann ja den Affenbrotbaum als Beispiel nehmen).

Im Quantenfeld der Bäume

Tipp: Wenn du unsere MSQ Produkte für die Erdheilung noch nicht kennnst: Diese können dir helfen, die eigene Wahrnehmung der Natur und die Kommunikation mit ihr zu fördern und weit mehr als das. Du findest weitere Informationen hier.

Ich wünsche dir Frieden und Harmonie in deiner Welt und einen kraftvollen Neuaufschwung ins Neue Jahr, dass kosmisch morgen beginnt.
Christian

Buchtipp: Das geheime Leben der Bäume von Peter Wohlleben

*1) Wenn du dort schon bist, freue ich mich aus tiefstem Herzen für dich, du bist bereits aktiv mit dabei, eine neue Welt zu erschaffen. Wenn nicht, keine Bange, nicht jeder kann ganz vorn dabei sein und soll es auch nicht. Jeder Weg ist einzigartig.

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Saisonende

- zuletzt geändert am 16.April 2019
Hundsrose

Hundsrose

Die Erntezeit geht langsam aber sicher vorüber und es war in manchem ein besonders gutes Jahr, in anderem ein weniger gutes.

„Wettertechnisch“ war (oder ist) es klar ein Jahr der extremen Trockenheit und hat uns, kummulativ zu den anderen Themen, besonders im Hochsommer auf eine ziemlich harte Probe gestellt. Das Ur-Vertrauen war da nicht unsere stärkster Freund, sozusagen. Zumindest im Schutzbereich unserer Devara hat der elende Steppenwind weniger Schäden als gedacht angerichtet und selbst wochenlange Trockenheit brachte wenig Verluste mit sich.

Während all die platzierten Erdharmonisierungsmittel1 scheinbar machtlos dem Kartell der „Macht um jeden Preis“ – Fraktion mit ihren überdimensionierten Spielzeugen gegenüber stehen, ist dies eben nur der Schein. Denn erstens hat wie schon 2005/2006 die kaum zu übersehende Manipulation am Himmel und am Wetter eine neue Welle des Aufwachens mit sich gebracht. Ich sehe das als ein gutes Beispiel für die typische Spielart der Polarität: Alles hat eben zwei Seiten. Zweitens ist die Manipulation selbst nur noch ein kleiner Schatten im Vergleich zu „deren“ einstigen Plänen. Und drittens ist die Wirkung der Harmonisierung ja dennoch vorhanden, was allen Lebewesen im Wirkbereich zugute kommt und sie auch diese Krise so gut wie möglich überstehen lässt.
Jedenfalls scheinen sich Erwachen und Weltherrschaft in einem finalen Wettstreit zu befinden. Und je mehr Menschen im Bewusstsein und im entsprechenden Tun von Angst und Mangel hinüber wechseln zu Freude und Dankbarbeit, je eher erreichen wir den Frieden auf Erden. Natürliche Fülle inklusive :). Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Aus der Krise zurück in die Dankbarkeit

- zuletzt geändert am 13.August 2018

Es rockt weiter. Nach Turbolenzen im Familiensystem geht es gleich weiter zum materiellen K.o.-Schlag mit mittelbarer und symbolischer Wirkung. Denn wenn im Garten die einzige Wasserversorgung weg bricht, ist das im heißesten und trockensten Sommer seit langer Zeit gar nicht lustig. Anja hat mal nachgeschaut, dieser Sommer ist wohl seit ca. 200 Jahren Rekord. Jedenfalls verabschiedete sich vor einigen Tagen – genauer am Dienstag, genau einen Tag nach der Bestattung für meine Halbschwester – unsere Tiefbrunnenpumpe nach einer halben Stunde Laufzeit, ging einfach aus. Schock; Lebensader des Gartens adè, weil viel zu wenig Regen seit Mai. Dankbarkeit àde. Hallo Frust. Wir wollten doch eigentlich feiern, dass ich ein schwieriges und Kraft zehrendes Familienkapitel hinter mich gebracht hatte. Der erste Wassertank war nicht mal halb aufgefüllt, da ich erst einmal Hecken und Beete versorgen wollte, als sich die Pumpe entschied still zu schweigen. Kein Gold. Toller Plan. 10 min Wartezeit und noch einmal probiert – nichts. Das haute richtig rein und – 2018 wird das wohl langsam zur Gewohnheit – wieder schnaubte ich dem Universum nur noch entgegen: „Du Arsch. Ich hab die Schnauze voll! Das war’s, ich kündige! Was nimmst du eigentlich?! Admin? ADMIN?! Wie soll man denn, wie geht es denn, dass…“ na und so fort. Heul keuch schnaub krampf. Immerhin 1300 Euro für ein Edelmodell von GRUNDFOS in über 20m Tiefe und dann das. Und unser Brunnenfuzzie? Hat wieder mal keine Zeit, ist ja auch nur ’ne Havarie. Tja, da bleib mal ruhig. Da kamen erstmal Emotionen wie Hilflosigkeit, Frust, Ärger. Ich sah schon alles verdorren, schließlich sind im Wildbereich die ersten jungen Lärchen und Robinien tot, Linde und Esche scheinen zu folgen. In den hecken sind immer mehr Lücken zu sehen, wegen abgestorbener Blätter und Zweige. Das hilft die Kapillarwirkung des Lehmbodens auch nichts mehr; er ist metertief staubtrocken und betonhart.
Was auch immer in diesem Jahr transformiert werden wollte, meine Geduld wurde das diesmal auf jeden fall – in Wut. Echt, es reicht. Verdammte Sauerei. Hört dieser Blödsinn denn gar nicht mehr auf?
Und heute, ich hatte so das Gefühl, es gegen die Vernunft nochmal zu versuchen, springt das Teil frech wieder an – als ob nie was war. So dass ich mich mit meinem schönen, anstrengenden Egoanfall wie ein Vollidiot fühle und Fragezeichen habe, so groß wie Wolkenkratzer. Okay Doc, ich bin soweit, werfen Sie mich in den Jacke. Offenbar will das Universum nur noch eines: Dass ich meinen Verstand verliere.

Soweit der Stand vom Ego aus betrachtet…

… doch nun kommen wir zu etwas völlig anderem. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Leuchtende Tage

- zuletzt geändert am 14.Juli 2018
Neuer Friedhof in Potsdam (Foto: Anja)

Neuer Friedhof in Potsdam (Foto: Anja)

Es ist irgendwie witzig, dass ich nach den letzten Wochen ausgerechnet heute, an meinem 44. Geburtstag, diesen Artikel überarbeite und online stelle. Danach geht es raus in die Natur, den Tag genießen.

Anfang Juli 2018: Das Jahr verlief bisher so verheißungsvoll und nervtötend, wie es begann.

Die Welt versucht uns scheinbar weiterhin und permanent in einen Abwärts-Strudel hinab zu ziehen und triggert dabei gnadenlos alles in uns an, was noch aufzuarbeiten ist. Die Zeit eilt wohl nicht nur den globalen Friedenssaboteueren davon, auch den Schöpfungsplanern. Auch ohne das Einbeziehen kosmischer und planetarer Energien ist das unübersehbar geworden.

Das Konzept der Atmenpausen zwischen den Krisen wurde verworfen, atemlos geht es von Runde zu Runde. Die Kraftreserven sind nicht einmal mehr halbwegs aufgefüllt und es geht weiter, mit immer wieder gesteigerter Intensität.
Hinter den scheinbaren Hindernissen und Einbrüchen in die gewohnte Tagesordnung scheinen sich wichtige Lernaufgaben und Aufforderungen zu Mut und neuer Denkart zu verstecken. Dort liegt dann auch jedes Mal die Lösung. Hinterher schien es ganz leicht gewesen zu sein und die Frage taucht auf: Wozu waren all die Sorgen gut? Doch im Sturm sieht man den Horizont nicht. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Der Mai hat es in sich…

- zuletzt geändert am 1.Juni 2018
Honigbiene auf Blüte einer Wildrose

Honigbiene auf Blüte einer Wildrose

… und das sowohl auf individueller Ebene als auch im Wetter. Gleich Anfang Mai ging es nach bereits heftigen Vorwehen, die über Wochen sehr intensive Emotionen mit sich brachten, noch einmal richtig zur Sache, was eigene Themen betrifft. Da waren ungeahnte Baustellen ins Bewusstsein zu rücken, Rückschläge in Erfolge zu verwandeln und alte Verträge entgültig aufzugeben, diesmal ohne auch nur das kleinste Hintertürchen. Baustellen im Umfeld, die 2016 liegen geblieben waren, wurden reaktiviert und neu in Angriff genommen, diesmal ohne zweckfremde Zartheit und ohne Aufschub. Alles oder nichts: du weißt was du willst und lässt es d’rauf ankommen. Der Intuition wird ohne Zweifel vertraut und jede Entscheidung bewusst und zielklar getroffen. Für mich als im Wasserzeichen Krebs geborenes Menschenkind ist das ein langer und harter Weg dahin gewesen. Fazit: Raus mit Idioten aus dem Leben, sie machen nur krank und schließen energetisch kurz. Keine Diskussionen mehr, nur noch Konsequenzen. Karma? Ich bin das Karma. (Huah, kleiner Scherz, obwohl…)

Die Einladung an die Freude

Kaum ist der Schleiher der ungesunden Kompromisse nun quasi weg gebombt, zeigt sich die tiefe, innere Fähigkeit zur bedingungslosen Freude am Da-Sein wiederum auffällig farbenfroh und aspektreich. Jeder Vogel, jeder Schmetterling, jedes aufrichtige Wort und jede Minute mit Freunden verbracht zeigt mir, dass das Leben so viel mehr zu bieten hat als Grabenkämpfe um „Wahrheiten“. Mit Fakten kann ich eh wesentlich besser arbeiten. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Zeitliniendurchläufe – 2018 – Wo bleibt der Durchbruch?

- zuletzt geändert am 28.Mai 2018

… und Botschaften für Sternenkinder (Starborn, Sterngeborene)
>> direkt zum Video und zum Text (Bist du ein Sternenkind?)
Seelenauftrag | Unterdrückung mit System, Erde als Gefängnis | Einfluss der Sirianer oder Annunaki | Befreiung durch Erinnerung und Wecken der Schöpferkraft u.v.m.

2018 – planlos durch’s Weltall?
oder
„He Admin, verdammt sag mal pennst du immer noch?!“

Anfang des Jahres schrieb ich, dass sich das neue Jahr wie ein noch unbeschriebenes Blatt Papier wahrnehmen lässt. Das war, wie ich heute sagen muss, wohl nur ein flüchtiger Einblick auf eine heile (oder inzwischen oder bald oder nie reparierte?) Zeitlinie. Das Jahr entwickelt sich seitdem auch für uns leider nicht auf allen Ebenen so, wie ich es für angemessen halte, weder im Makro- noch im Mikrokosmos. Einerseits sind, das ist unübersehbar, extreme Manipulationen gegen die Erde und viele Menschen im Gange, nicht nur am Wetter oder im Krieg gegen die Bäume, auch im Hinblick auf den menschlichen Körper und seine Regenerationskraft wie auch seine Fähigkeit, die energetischen Angebote aus dem Kosmos vollumfänglich für sich nutzbar zu machen. Da reden wir nicht nur über Chemtrails und Schwermetalle, auch über den Mangel an lebenswichtigen Vitalstoffen. Dies in der Summe erzeugt in vielen Menschen einen derart blockierten Zustand, dass sie jede Empathie verlieren und leider wohl auch jeden Restverstand, hoffentlich nur temporär. Anders kann ich mir so manche Ereignisse nicht mehr erklären. Weiter ist eigentlich der Bedarf an Wissen und Hilfe (energetisch wie physisch als auch sozial-kommunikativ) so groß wie nie zuvor, jedoch entsprechendes Handeln oftmals diesem Bedarf diametral entgegengesetzt. So werden nicht nur Angebote nicht wahrgenommen oder unzureichend wertgeschätzt, es werden auch wieder vermehrt (durchweg sehr feige) Angriffe gestartet, auch gegen uns.
In diesem Gewirr an Unfug wirkt die Absicht, die Grenzwerte für Glyphosat dratisch zu erhöhen (>ext. Beitrag), dabei schon fast nur noch wie ein trauriger Nebenschauplatz, so furchtbar die möglichen Folgen auch sein mögen. Es zeigt mir auch die offene Verachtung des natürlichen Gleichgewichts aus einer Arroganz heraus, die klar sagt: „Leben, pah. Kontrolle, yeah!“ Steiler kann der Abhang kaum mehr werden. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

2 Replies

H.A.A.R.P. – Kurzüberblick – wie geht das Spiel aus?

- zuletzt geändert am 22.Februar 2018
Chemtrails am Himmel, mit Wellenmustern durch H.A.A.R.P.

Chemtrails am Himmel, mit Wellenmustern durch H.A.A.R.P.

1998 las ich das erste mal über das H.A.A.R.P. *1 (oder Haarp) Projekt und aus dieser Forschungsrichtung resultierende Möglichkeiten wie Wetterkontrolle, Bewusstseinskontrolle, psychotrone Waffen. Es sind nun 20 Jahre vergangen, ohne dass ich nicht weiterhin die Krise bekomme mit Menschen, die es einfach nicht wahr haben wollen – „ist doch alles ganz normal“ oder „kann ich mir nicht vorstellen“. Kam ja auch noch nicht in der Tagesschau, nee schon klar.
Nun werden die Wälder weiter Stück um Stück vernichtet und was die Chemtrails an alten Bäumen und Stürme und Nanoviehzeug nicht raffen, wird eben manuell platt gemacht. Genug Stürme und jede Gemeinde sägt schon aus Vorsicht alles selbst ab, was nach Baum aussieht. Es gibt für mich kein größere Ärgernis im Hinblick auf den weltweiten Terror gegen die Freiheit als eine (vor meist nicht definierter Angst starre) Masse die zuschaut, während eine selbsternannte Eilte ihre Macht missbraucht und einem Leben in Harmonie den Krieg erklärt. Dabei sind die Verbrecher natürlich die Guten und… ach, woran erinnert mich das nur? Genau, daran, warum wir neulich umgezogen sind. Das Alpha und das Omega. Ach, ist der Rasen schön grün.

Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Botschaft für die aktuelle Zeit – von Kerstin Simonè & Thoth

- zuletzt geändert am 14.Februar 2018
Spirit_Kompass_clipdealer3545625

clipdealer3545625

Wie auch so mancher Newsletter vom Universum („notes from the universe“) passt die aktuelle Botschaft von Kerstin Simonè – danke Britta Maria – ebenfalls sehr gut zu meiner eigenen Wahrnehmung und auch zur sehr herausfordernden Zeit mit negativen Ablenkungen und  Einladungen im vergangenen Jahr. Es geht darum: nicht ablenken lassen, nicht mit dem Negativen spielen (Einladungen dazu ablehnen), die eigene Natur erkennen und leben, alles Alte und nicht mehr Benötigte erkennen und loslassen bzw. transformieren. Schlussendlich also ist das zu fokussieren, was stets glücklich und erfüllt macht, die Verbindung zum Ganzen stärkt, die Schwingung erhöht und so fort.

Über die für mich wichtigen Schlüssel der Freude und Dankbarkeit schrieb ich mehrfach und es ist angesichts der globalen Entwicklung Zeit umzusteigen aus dem Zug „Wahnsinn volle Kraft voraus“ hinüber in „Hey, hier bin ich WIRKLICH zu Hause“. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Militärische + Wirtschaftsnachrichten (Werner Altnickel)

- zuletzt geändert am 30.Januar 2018

Weitere Infos, besonders zum Wetterkrieg auf chemtrail.de

Militärische + Wirtschaftsnachrichten Januar 2018

Der größte Gegner, den man für die Freiheit überwinden muss, ist kein Tyrann mit seiner Armee und kein Gesetzgeber mit seinen Verordnungen. Er ist auch kein wissenschaftlicher Wahnsinn, der jeder Kontrolle entglitten ist. Der größte Gegner ist die Angst.

„Die Angst ist der kleine Tod“ (Dune)
Also nur Mut! Denn jedes als unangenehm empfundene Thema birgt auch großes Potential zum Überwinden einer Angst, zum Auflösen viel älterer, darunter liegender Ängste und zum Zurückholen großer Energiereserven, die abgespalten waren. Und was vor uns liegt, ja dazu brauchen wir alle ganz viel Energie, ganz gleich, wie schön oder unschön wir es erleben. Mit genügend Energie geht alles leichter, macht alles mehr Spaß, ist jede Krise nur noch eine Abfolge von Herausforderungen, auf welche Lösungen folgen.

Vorschlag für eine kleine Übung: Lass den Inhalt, sofern du ihn dir ansiehst, mal einfach nur durchlaufen, wie einen Film von einem weit entfernten Planeten, ohne Identifikation also. Dann rausche mal hinein mit Gedanken wie „diese armen Kinder“, „was für eine unmenschlicher Wahnsinn“ und so fort. Mach es voll zu deinem Thema, was es auch sein will (z.B. Uran-Munition). Achte mal darauf, in welcher Situation du dich als handlungsfähiger wahrnimmst. Sorry, kleiner Spolier! Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Vom Mut zu tadeln und von der Freude zu loben

- zuletzt geändert am 17.Januar 2018
Werder, Landschaft nach Schneefall im Januar

Werder, Landschaft nach Schneefall im Januar (Foto: Anja)

Schnee, endlich Schnee! So sieht ein Winter aus.

Vielleicht ist es dir auch schon aufgefallen: Das meist zitierte kosmische Gesetz ist das der Anziehung oder Resonanz. Es ist meiner Meinung nach nicht das einzige, vielleicht derzeit jedoch bedeutendste kosmische Gesetz für die gegenwärtige Phase dieser Menschheit. Meint es doch: Im Innen wie im Außen, und es sind gerade „gesellschaftliche Zustände“ im Außen, die uns im Inneren bewegen und Prozesse anstoßen.

Das bedeutet für mich, dass ich, um überhaupt eine neue und damit lösungsgeeignete Perspektive auf ein zu lösendes Problem bekomme, eben das Thema loslassen muss, das ich bearbeiten will. Castaneda beschrieb einmal eine Situation, in der man jemanden am besten helfen kann, wenn einem dessen Wohlergehen nicht wirklich wichtig ist. Ich denke, da liegt eine brauchbare Parallele. Denn je befangener man selbst ist, desto mehr fließen (unbewusst) eigene Projektionen mit ein.
Für meinen Verstand ist das recht widersprüchlich, der nur durch Bezug, Vergleich, Beziehung zweier Positionen im Alltagsbewusstsein oder Wachzustand arbeitet. Ergo kann der Wachzustand nicht das richtige Spielfeld für neue Impulse, für kreatives Denken sein. Darum sind (politische) Debatten zwangsläufig auch so ermüdend.

Lösungen kommen über Eingebung, Inspiration, deren Quelle außerhalb des normalen Wachzustands liegt. Es wundert nicht, dass bedeutende Erfinder und Künstler, also Kreative, meist als hoch sensibel galten und gelten. Selten findet man sie in der Masse, selten in Debatten. Zu sensibel ist ihr Innenleben und zu wichtig der „Draht nach oben“, als dass man diesen mit zu viel unruhigem und störendem Unrat überdecken mag.

Doch was hat das mit dem Titel des Beitrags zu tun? Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Rückblick 2017, Licht und Dunkel

- zuletzt geändert am 20.Januar 2018

Ist es wahr, es ist schon der 15. Jänner. Erst einmal wünsche ich dir ein Jahr 2018, dass du dir schöpferisch erschließt, Gesundheit, Freude und Urvertrauen auf deinem Weg!

48281061 - holy spirit bird flies in blue sky, bright light shines from heaven, flying white doveLicht und Dunkel oder ich könnte auch schreiben: Der Tanz von Angst und Liebe und auch wir waren mittendrin im Rummel der Zeitlinien und Frequenzkater. Nachdem ich mich von einigen Ver(w)irrungen und einer sich zuspitzenden Intensität von Emotionen in 2017 so einigermaßen erholt habe, will ich hier rückblickend einiges notieren, dass bisher höchstens in leisen Zwischentönen Platz fand.
Ich entschuldige mich im Voraus für die wohl nicht so gelungene Kurzversion. Es ist in sich alles so jedoch passender als weitere, künstliche Kürzung, um ein gewisses Verständnis zu erzeugen.

Worum geht es in diesem Beitrag, eine kurze Vorschau:

  • Spiegelung der Emotionen großes Weltspielfeld, nahes Umfeld und Innenleben
  • Seelen-Lernaufgaben
  • Stresstest: Der Nutzen der MSQ-Produkte als Beispiel für die energetische Unterstützung in herausfordernden Zeiten
  • Einfluss negativer Schwingungen: Abschirmen vs. Sichausfüllen
  • Zeitlinienausrichtung durch Dankbarkeit, Einladen hoher Schwingungen

Ich werde mich bemühen, schon weil ich hierzu ein Buchkapital ausfüllen könnte, mich möglichst kurz und verständlich zu halten und den Nutzen der gewonnenen Erkenntnisse in den Mittelpunkt zu stellen. Bitte nutze bei Bedarf das Kommentarfeld weiter unten, ich werde gern auf deine Frage eingehen. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

2 Replies

(Energetische) Hilfsmittel nutzen oder Bewusstsein entwickeln?

- zuletzt geändert am 16.November 2017

Sorry Freunde, 2017 lässt mir ab Sommer nur wenig innere Ruhe für’s Bloggen. Übergriffe auf verschiedenen Ebenen, persönliche Krisenbewältigung und notwendige Veränderungen  machen auch vor uns nicht halt und auch unsere Kraftreserven haben, bei aller wunderbaren Unterstützung, naturgemäß ihre Grenzen.

Nun will ich, bevor ich einige Zusammenfassungen zum Gartenjahr 2017 schreibe (eine Tomatenpflanze steht immer noch in vollem Laub, das mal vorab), einen Beitrag aus den FAQ im Shopbereich auch hier eintragen. Denn es geht um die wichtige und immer wieder gestellte Frage, ob wir uns in der Entwicklung des Bewusstseins nun helfen oder schaden, wenn wir energetische Hilfsmittel und in unserem Fall, speziell die MSQ-Produkte einsetzen. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Warum sich nett sein nicht lohnt…

- zuletzt geändert am 15.August 2017

Es geht hier nicht darum, sich wie ein Rüpel zu benehmen, sondern authentisch und fair zu sein und warum es wichtig ist, sich von übergriffigen Menschen abzugrenzen. (Obwohl es Spaß macht, sich auch mal wie ein Rüpel zu benehmen und sich von alten Mustern und Konventionen zu lösen.)

Ihr kennt das sicher auch. Ihr lernt neue Leute kennen (Kollegen, Nachbarn, Bekannte von Freunden, Geschäftspartner, etc.etc.). Erstmal seid Ihr nett, weil nett ist Euch anerzogen worden, und überhaupt, Ihr wollt erstmal einen guten Eindruck hinterlassen. Wer will sich schon als Arschloch (pardon!) outen.

Jaaaa…. Wären da nicht die anderen.

Heißt es doch nicht umsonst: Nett ist langweilig oder doof?!!

Neulich habe ich bei Facebook gelesen „Nur Prinzesschen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert.“ Da ist was dran. Das ist authentisch.

Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

2017 go on… mit Erdung und in Urvertrauen

- zuletzt geändert am 7.Juli 2017

Da bin ich wieder. Der Frühling ist da, bei schönstem Frühlingswetter waren wir im Garten und der Kontakt zur Erde ist nun vollständig reaktiviert.

Der wochenlange Rückzug vom Karussell der Welt tat unglaublich gut. Am Anfang war die Leere, heißt es im Schöpfungsbericht. Was da nicht steht und was mir Anfang Januar quasi mit einem kräftigen Tritt treppabwärts in Erinnerung gebracht wurde, ist der simple Fakt, dass ich ab und zu den Rückzug in diese Leere brauche. Durch Planung, Realisierung und Gewohnheit entstandene Muster verblassen, das gewährt Einblicke in eine heilsame Dunkelheit. Über diesen „Dunkel-Retreat“ wird ja praktisch jeden Winter viel geschrieben, und das hat seine Berechtigung. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Danke für die Fülle, ganz im Einklang mit der Natur

- zuletzt geändert am 23.Oktober 2016

danke, dass du in meinem Leben bist :)

Zwischen all den gerade 2015 und 2016 doch sehr herausfordernden Entwicklungen, Ereignissen und Energien, erschütternden Dekarnationen und auf mich geradezu verhöhnend wirkenden machtpolitischen Bühnenstücken und Wettermanipulationen ist es stets die Dankbarkeit, welche mir nicht nur hilft, aus der Egofalle des „das kotzt mich so an“ wieder in meine Zeitlinie der Lebensfreude und Leichtigkeit zurück zu finden. Auch spiegelt sich eben das auch im Himmel über mir, was immer mehr Leuten so zu gehen scheint.

Während die seit September Nacht für Nacht über die Astralebene wahrgenommenen „Shiftings“ in eine mir wenig liebe Zeitlinie einiges an Geduld und täglicher Routine zur Korrektur erforderten und erfordern, drehe ich diesen Schlüssel der Dankbarkeit und erinnere mich daran, dass absolut nichts auf dieser Welt und darüber hinaus selbstverständlich ist, jeder erlebte Moment ein Geschenk und selbst das, was nicht gefällt dazu gehört. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Shopmeldung: XL-Himmelsfreund wieder erhältlich

Ist für die Erdenhüter unter euch interessant:

MSQ Himmelsfreund XL-L

MSQ Himmelsfreund XL-L (Foto: icke)

Die naturgewachsenen Bergkristall-Doppelender im XL-Gewicht sind wohl erst in Wochen wieder erhältlich. Eure Nachfrage zeigt mir jedoch, wie wichtig diese Modellgröße ist und so habe ich nachpolierte und sehr schöne wie wirkungsvolle Bergkristall-Doppelender für den Einsatz als Himmelsfreund besorgt.

Beim Gewicht von nicht ganz 100g ist neben dem schlanken Format die Länge von 12-13cm interessant, da dies den Einsatz im Kupferrohr für das L-Modell erlaubt, was Geld spart. Darum nenne ich das Format „XL-L“.

Wie die anderen XL-Himmelsfreunde ist auch dieser für den Einsatz im Elementwirbel geeignet (groß genug).

Lasst uns weiter gemeinsam zum Wohl der Erde und zum Abbau sozialer Spannungen wirken!

>>zum Himmelsfreund XL-L

Energetische und harmonische Grüße
Christian

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Lebenskraft TV: Mensch und Person, in 2 Teilen

- zuletzt geändert am 14.Februar 2016

Nach einem inneren Prozess, der mit kleineren und mittelgroßen Rückfällen in Konflikten zum Thema Machtmissbrauch und dem Umgang damit durch innere Gelassenheit und Souveränität nun in mir (wieder mal) vollendet scheint, spiegelt sich dies sehr gut in den beiden folgenden Gesprächen wider. Im Grund ist die Erkenntnis, dass es nicht um den Gelben Schein oder sonst welche Stützräder innerhalb des (Handels-)Rechtssystems geht, mir doch seit Jahren vertraut und doch rutschte ich bisher immer mal wieder erneut in diese Spirale aus Identifikation und folgender Befreiung daraus. Der Schlüssel dafür ist die Identifikation mit dem Ego aufzugeben und damit mit Zuständen und/oder Sichtweisen im Außen im Frieden zu sein. Jede Befreiung von Machtansprüchen Dritter gegen mich war/ist Realität, nahm/nehme ich meinen Raum vollkommen ein. Gegenteilige Situationen spiegeln also gewissermaßen wider, was ich noch nicht in mir integriert habe. Pling!, meint die Meise draußen dazu. Und neulich schaute erstmals ein Dachs im Garten vorbei, doch das ist eine andere Geschichte.

Zum Spiel „Person vs. Mensch“ kann ich sagen, dass, wenn man eine Spielrunde mitspielt, man über den verlauf nicht verärgert sein sollte, wenn er sich anders als erwartet zeigt. Wie es gelingen kann, vorab gar nicht erst mit zu spielen, wird im folgenden Gespräch auch eingebracht. Dabei erinnere ich mich gern an die Worte von Jan Heiland: Trete als Mensch auf, damit können die nicht umgehen. Interessant übrigens, am Rande: StGB §252 und §253, nur als kleines Beispiel, wie mal Person und dann wieder Mensch im Wortlaut erscheint. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Im Gespräch: Gelber Schein und Staatsangehörigkeit

- zuletzt geändert am 19.März 2016

Mit interner Umstellung der bundesrepublikanischen Behörden auf das internationale Handelsrecht (UCC) wird es wohl zunehmend schwerer sein, Ansprechpartner für das Thema „Feststellung der Staatsangehörigkeit“ zu finden.

Auch wenn sich vielleicht nur machtversessene Psychopathen ein derartiges Spiel mit dem Rechtssystem ausdenken und uns derart täuschen, belügen und übervorteilen können wie es geschieht, haben wir innerhalb des Spiels doch bessere Karten, wenn wir dieses Spiel weit genug durchschauen, dass wir es zu unseren Gunsten spielen können. Die Alternative ist wohl weniger aussichtsreich – hallo 1982 – und es bleibt dann wohl „nur noch“ das Spiel mit der eigenen Zeitlinie*.

In den drei (Update) folgenden Gesprächen geht Jo Conrad mit Alexander Wagandt (im ersten Teil der 84. Tagesenergie bis ca. 33min, weiter geht es mit den Ereignissen in Köln), dann mit Matthias Weidner und Reiner Oberüber wichtigen Fragen auf den Grund.

Rechtsbankrott ist das Unvermögen einer Rechtsordnung, den Rechtsunterworfenen Recht zu verschaffen. Eine Einrichtung, insbesondere eine Rechtseinrichtung offenbart beispielsweise Rechtsbankrott, wenn sie Lügner an die Spitze gelangen lässt, Schmierer zu Schriftführern macht, Betrüger zu Kassieren, Fälscher zu Protokollanten, Hochstapler zu Beisitzern und Erpresser zur Rechtsaufsicht. Eine Besserung verspricht unter solchen Umständen allein die vollständige Rückkehr zu allgemein anerkannten Werten (z.B. Wahrheit, Freiheit) und Rechtsgrundsätzen (z.B. pacta sunt servanda, Willkürverbot, Wettbewerb usw.).

(Köbler, Gerhard: Juristisches Wörterbuch; 15. Ausgabe, Verlag Vahlen, München, 2012)

An dieser Stelle noch ein kleiner Hinweis: Deutscher nach RuStag ist man durch Geburt, der Gelbe Schein dient als reine Feststellung. Inwiefern dieser überhaupt sinnvoll ist, dazu gehen die Ansichten auseinander und ich halte es so: Lenke deine Energie mit Umsicht, verliere dich nicht in dem künstlichen Rechtsgedöns. Schau lieber, dass deine manifestierenden Fähigkeiten weiter wachsen, dort liegt die Freiheit.
Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

6 Replies

Friedensproklamation 2015 – Thomas Mann | Bewusst.TV – 21.12.2015

- zuletzt geändert am 19.März 2016
Souveräner Staat durch Friedensvertrag - Gemeinde Neuhaus

Cover: Souveräner Staat durch Friedensvertrag

Danke an meine Brüder und Schwestern, die mich dieser Tage wachrüttelten und mir ein sehr wichtigstes Thema in unserem Land wieder in den geistigen Mittelpunkt zu stellen halfen. Das inzwischen weiter gereifte Bewusstsein und praktische Erfahrungen, auch aus Gemeinden in staatlicher Selbstverwaltung, zeigen mir: 2016 wird sicher auch in dieser Hinsicht sehr spannend und ereignisreich.

Macht euch schöne Feiertage und danke, dass es euch alle gibt.

Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

1 Reply

Lebensqualität schenken – Mein Seelenquell und Dankbarkeit

- zuletzt geändert am 14.Februar 2016

Die Zeit der Einkehr ist auch die Zeit für die Seele. In dieser Zeit sehnen wir uns mehr denn je nach Frieden, Ruhe, innerer Harmonie und Urvertrauen. Diese Zeit lebt ganz besonders auch von der Energie des Schenkens und von Dankbarkeit. Mancher zelebriert es im Beisammensein mit seinen Lieben, mancher geht lieber ganz allein in der Natur sich besinnen.

Lebensqualität schenken mit Mein Seelenquell

Mein Seelenquell + Clipdealer 4661362, 6960614

Energie in Harmonie, das ist mein Auftrag und mein Versprechen an die Zeit, in der wir alle dies so sehr brauchen. Zuversicht für eine Wende im Weltgeschehen beginnt im inneren Vertrauen auf die eigene Kraft.

So erwarte ich hinter jeder Herausforderung auch stets mindestens eine Lösung, und so manifestiert es sich auch immer. Und eben dies ist auch meine Antwort auf Fragen wie „Macht dich dieses Wissen nicht verrückt?“ oder „Kannst du bei alledem noch ruhig schlafen?“: Ja! Und umso mehr ich mit Offenheit und Mut im Herzen eben den dringenden Fragen unserer Zeit auf den Grund gehe, umso mehr finde ich immer wieder eine einfache Wahrheit: Es ist möglich frei zu sein.

Nicht nur frei von offenbaren Zwängen, auch vom Zwang, sich mit Fragen zu beschäftigen, die auf einer Ebene liegen, wo Lösungen weder gewollt noch möglich sind. Wie mit einer Zwiebel muss man oftmals einige Schichten abtragen, bis man „radikal“ genug war und an die Wurzel des Themas gekommen ist. Dort ist dann die (Er-)Lösung klar erkennbar.
Es kann jedoch auch sehr gesund sein, mal gar nichts zu „Lösungen“ beizutragen und sich ganz einfach zu fragen: „Was fehlt mir, genau jetzt, hier und jetzt, um einfach nur zu SEIN?“. Die Antwort ist meist so einfach wie verblüffend. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Zeilen für diese Zeit und Weihnachtsangebote

- zuletzt geändert am 20.November 2015

Von Herzen und mal wieder wie im „kleinen Channeling“ mit meinem hohen Selbst und meinem lieben Schreibkobold notiert, hoffe ich, dass dieser Beitrag auch dein Herz bewegen wird. Sei gesegnet!

So viele Erkenntnisse versucht mein Verstand seit einiger Zeit zu sortieren und was fast in Ordnung steht, bricht schon gleich wieder in ein unfassbares Durcheinander zusammen. So schreibe ich synchron dazu seit Monaten fast nichts mehr im Hinblick auf die Weltbühne. Wozu auch, in Zeiten altbekannter Parolen. Zu sehr scheint mir dort zu viel gesprochen und zu wenig zugehört.
Wir sind am Winterbeginn, also lauschen wir in unsere Herzen! Die sanften Melodien, die von diesem heiligen Ort in uns emporsteigen, segnen uns wahrhaftig und wappnen uns für den aufkommenden Wirbelsturm, der nur in seinem Auge seinen eigentlichen Zweck enthüllt. So lasst uns durch die Außenschicht ins Innere sehen!

Dieses Umschalten, dieser Switch – nicht Weg – ist weder leicht noch „vom System“ gewollt, so kann er nur wichtig und richtig sein. Auch oder gerade weil es im Außen mehr und mehr chaotisch ist und wir alle dringend lebensbejahende Energie brauchen, um in der sonnenarmen Zeit all den Herausforderungen in Ruhe und Kraft gegenüber zu treten, habe ich heute einen Rabatt für die kommenden Wochen aktiviert. Für alle Bestellungen bis zum 19. Dezember gibt es 10% auf alles. Das mal schon fast nur am Rande, weil dieser Newsletter/Beitrag noch mehr Botschaften bereit hält. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Na, wo bleibt sie denn, die große Transformation?

- zuletzt geändert am 15.November 2015
Miss Piggy aus der Muppet Show fliegt

Clipdealer 6256635

Die Welt als Muppet Show, die große Transformation oder der esoterische Weg zur Befreiung vom Fremdbewusstsein? Aktuelles Fazit meines Weges und Vorschläge.

Still ist es geworden um so manche Macher und Macherinnen der Transformationsstimmung mit ihren rosarot durchtränkten Rundmails und FB-Bekanntmachungen. Andere trommeln weiter ihre Werbung für putzige Königreiche oder halbnütze Bücher in schlechtem Deutsch in die Welt. Anfangs, na so bis 2012/2013 (der ganz spezielle lange Winter), mochte ich den zahlreichen Beiträgen ‚ala „Es wird schlimmer, bevor es besser wird“ oder „hier ist das Rezept für den Ultrageilmanifestationszirkus“ noch einiges abzugewinnen. Nun, der kluge Wurm weiß auch, dass eine Falle nur erkannt werden will und bekommt Zähne. Nach einem weiteren und weiteren Jahresverlauf, wie er sich bisher zeigt, finde ich mich seit dem allerdings wieder bestätigt: Der Wandel ist ebenso spontan wie fließend und voller Abgründe. Das Aufwärts ist stets nur einen Wimpernschlag vom Abwärts entfernt. Große „Energiewellen“ sind perfekte Einklinkgelegenheiten  für die großen Hacker. Merken tut das scheinbar kaum jemand, weil es ja so toll ist dabei zu sein – ach, der Gruppendruck.. Wahre Spiritualität geschieht still und ebenso kraftvoll. Sie geht nur die  Beteiligten etwas an und wird nicht angekündigt. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Besatzungsrecht, der 15. April 2015 und der Kaninchenbau

- zuletzt geändert am 8.Januar 2016
Frei-Sein führt zu Fülle und Glück

Frei-Sein führt zu Fülle und Glück

Es ist mal wieder soweit und die üblichen Verdächtigen sprechen wieder von den berüchtigten Aluhüten. Aber tun sie das nicht immer? Was ist dran an der angeblichen Befreiung vom Besatzungsrecht im April? Warum wird ein Berliner Flughafen nicht fertig gestellt? Was hat Putin damit zu tun und was wird er noch tun? Aber vor allem: Was hat das alles mit dir und mir zu tun?

Berlin, genauso wie ganz Deutschland, ist immer noch besetzt. Das ist nicht neu und wird immer bekannter, auch wenn es weiterhin Werbung für Aluhüte und dümmliche Sprücheklopfer oder seltsame Reichsdeutschen-Seiten gibt, die mit ihrem Gestriggebotenen den Prozess des Sich-Freimachens zusätzlich erschweren, statt ihn zu beschleunigen. Das hat System. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Wenn Gott es kann, können wir es auch…

- zuletzt geändert am 2.Februar 2015

… und alles angeblich so wichtige weniger ernst nehmen. Das sage ich mir selbst heute wieder und wieder, und es gelingt. Allein die Kreation des Platypus (Schnabeltier) genügt mir da schon. Hier sind so viele „missing links“ auf einen Haufen geknallt, dass – entgegen meinem früheren Verständnis von Evolution – ich Gott hinter der süßen Schnabelschnute lauthals über diesen Scherz lachen höre. Und hier hinter’m Haus singen Meisen, Kleiber und Rotkehlchen auch an dunklen Tagen sowas von froh, dass düstere Zukunftsvisionen allein in der Menschenwelt zu existieren scheinen. Also, ich bin dann erstmal fort…

Das Schnabeltier – so lustig kann Schöpfung daher schauen


http://youtu.be/R7ptN_5BWCc  Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply