Info: MSQ Energieschmuck

Info: MSQ Energieschmuck

Wie ich im Leitartikel “Warum eine Entstörung…” angesprochen habe, ist der individuelle Schutz vor der Einwirkung schädlicher EM- und Skalarfelder für die Gesundheit enorm wichtig. Ob zu Hause oder unterwegs, mit einem MSQ-Heilstein besteht die schöne Möglichkeit, eigene Lieblingssteine als wirkungsvolle energetische Helfer immer bei sich zu haben.

Mit dem MSQ Energieschmuck nutzen wir eine besondere Möglichkeit der Synergie: Die Verbindung der natürlichen Wirkung eines Heilsteins mit dem Wirkungsspektrum des MSQ-Feldes. Was dabei heraus kam, überraschte selbst uns. Denn nicht nur wird die eigentliche Wirkung des jeweiligen Heilsteins enorm verstärkt, auch erhält er die potentielle Kraft der Verbindung mit anderen Heilsteinen, auch über seinen natürlichen Wirkbereich weit hinaus.

So kann in Anwesenheit eines MSQ-Feldes beispielsweise eine Amethystdruse im Schlafbereich mit einer Bergkristallkugel im Wohnzimmer Kontakt aufnehmen, was für die Wirkung beider Heilsteine große Vorteile mit sich bringt. Wie auch bei der Wasserbelebung mögen auch Heilsteine die Integration der Möglichkeiten von MSQ-Feldern und gehen ganz allein mit ihnen in Resonanz.

Ein weiterer, in vielen Fällen beobachteter Vorteil, der u.a. bei der Erdheilung mittels Ein- und Doppelender zum Tragen kommt, doch auch bei individuellen Heilsteinen eine Besonderheit ist: MSQ-Heilsteine erhalten durch MSQ selbstreinigende, harmonisierende Eigenschaften und müssen oftmals nicht mehr auf die gängige Art entladen, gereinigt und wieder aufgeladen werden. Natürlich schadet dies in keiner Weise, wer es also auch mit MSQ-Heilsteinen “wie früher” machen will, kann dies gern tun.

Über Bergkristall

Klärend, belebend, in den Fluss bringend
Der Bergkristall bringt Klarheit und spendet Vitalität. Seine Bedeutung liegt im Stärken von Energien und Anheben der ihn umgebenden Schwingungen – ein echter Lebens- und Lichtstein. Er wird wegen seiner starken, die Selbstheilung fördernden Wirkung bei vielen Beschwerden eingesetzt und wegen seiner energetischen Vielseitigkeit hoch geschätzt. Auch ist er ein sehr guter Begleiter für Meditationen.
Bergkristall ist je nach Bedarf für alle Chakren anwendbar bzw. allen Chakren zugeordnet, stärker aber für die höheren Chakren (vor allem Kronenchakra) und somit die Verbindung zum hohen Selbst.
Bergkristall hilft, Klarheit (in der Wahrnehmung) zu erlangen und den seelischen Zustand zu beruhigen. Er hilft Blockaden zu lösen, die Selbstwahrnehmung zu steigern und zu verhindern, dass eigene Bedürfnisse nicht mehr von äußeren Einflüssen bestimmt werden. So unterstützt der Bergkristall die Entscheidungsfindung, hilft bewusst zu agieren anstatt unwillkürlich zu reagieren, zeigt eigene Schwächen auf und enttarnt eigene Projektionen. Der Bergkristall hilft, innere Zwänge zu überwinden, er fördert Offenheit gegenüber anderen Menschen. Er gilt auch als Förderer des Gerechtigkeitsinns.
Der Bergkristall ist DER Heilstein, um das Immunsystem des Körpers allgemein zu stärken und auszubalancieren. Er spendet Lebensenergie und hilft Blockaden zu lösen und so die Energien wieder zum Fließen zu bringen.
Bergkristall mäßigt die Kraft von zu intensiven Steinen. Für die Klärung und Reinigung ist er in Verbindung mit Schungit besonders wirkungsvoll.

Bergkristall mit MSQ-Feld
MSQ verstärkt die natürlichen Eigenschaften des Heilsteins und sorgt für eine permanente Balancierung (Entladung und Aufladung nach Bedarf) und Reinigung. Sollte dennoch der Bedarf bestehen, kann jeder MSQ-Heilstein mit in der Heilsteinpraxis bekannten, gängigen Methoden entladen, gereinigt und aufgeladen werden.

Bergkristall als Schmuck getragen
Hier sind vor allem die individuell wirkenden Eigenschaften wie Wirkung auf das Immunsystem, Klärung der Wahrnehmung u.s.w. von Bedeutung.
Das Tragen ist vor allem tagsüber zu empfehlen. Bergkristall kann als MSQ-Variante auch längere Zeit der direkten Sonne ausgesetzt werden, da das MSQ-Feld eine Überladung verhindert.

Bergkristall in der Erdheilung
entfaltet sehr starke, Energiefluss- und reinigende Kräfte und ist als Verbinder von Atmosphäre und Wasser / Erdreich bestens geeignet. Durch die Empfindlichkeit bei Resonanz mit Chemtrails ist unbedingt erforderlich, dem eingesetzten Bergkristall die dafür nötige Reinigung und Selbstheilung zu geben. Dies gelingt durch die Verbindung zum MSQ-Feld.

Links- und Rechtsdrehung
Die rechtsdrehenden Kristalle (männliche Kristalle mit zugesprochenen Yang-Eigenschaften) lassen sich durch ihre spitz zulaufende Spitze erkennen. Linksdrehende Kristalle (weibliche Kristalle mit Yin-Eigenschaften) können durch ihre Kanten unterschieden werden.

Über Schungit

Synonyme: Shungit, Inostranzeff´sches Schungit
Bezeichnung: Wohl von Shunga, einer Region in Nordrussland, dem ersten bekannten Fundort

Vitalisierend, harmonisierend, reinigend, entgiftend, schützend
Das Besondere am Schungit ist, dass er zwar negative Energie aufnimmt, diese aber nicht wieder abgibt. Sehr vielseitig eingesetzt: als Heilstein, zur Wasserbelebung, Anreicherung mit Mineralien, zur Entsäuerung, als Glücksbringer und Massagestein. Als besonders wertvoll gelten seine austauschenden und selektiven Eigenschaften, so dass Schungit die Ausleitung von Giften und Schlacken ebenso fördert wie das Auffüllen von Defiziten an Mineralien und Spurenelementen.
Stimuliert das erste Chakra (Wurzelchakra) und damit das grundlegendste menschliche Chakra. Hilft also, sich mit der Erde zu verbinden. Schungit kann das Biofeld des Menschen stabilisieren und harmonisieren – was für die Verwendung als MSQ-Heilstein besonders interessant ist.
Bei Meditationen ermöglicht er neben der besseren Umwandlung negativer Einflüsse und Gedankenformen einen leichteren Zugang zur Wirkung anderer Steine wie Bergkristall, Amethyst, Fluorit, Rosenquarz und anderen.

Schungit mit MSQ-Feld
MSQ verstärkt die natürlichen Eigenschaften des Heilsteins und sorgt für eine permanente Balancierung (Entladung und Aufladung nach Bedarf) und Reinigung. Sollte dennoch der Bedarf bestehen, kann jeder MSQ-Heilstein mit in der Heilsteinpraxis bekannten, gängigen Methoden entladen, gereinigt und aufgeladen werden.

Echtheit von Schungit
Ein einfacher Abriebtest kann schon zeigen, ob es Schungit ist, denn dieser ist durch seinen Kohlestoffanteil leicht abzureiben. Die durch den hohen Kohlenstoffanteil sehr gute Stromleitfähigkeit des Schungit lässt den Schungit ebenfalls leicht von Plagiaten unterscheiden; Gestein und Kristalle sind sehr schlechte Stromleiter (bestenfalls Halbleiter), während Schungit den Strom gut leitet – ein einfaches Ohmmeter reicht zum Testen bereits.
Grundsätzlich kaufen wir Heilsteine nur bei vertrauenswürdigen Quellen ein.

Über den Schwarzen Turmalin

Häufigtes Synonym: Schörl

Vor Negativität und Angriffen schützend, Blockaden lösend

Der schwarze Turmalin oder Schörl besitzt besondere Fähigkeiten für das Auflösen energetischer Blockaden.
Körperlich kann er zur Neutralisierung von Traumata aus körperlichen Verletzungen (z.B. Entstörung von Narben) und nicht heilenden Wunden eingesetzt werden.
Für innere Prozesse hilft der Schörl, eigene, negative Gedankenformen und emotionale Muster leichter zu erkennen und aufzulösen oder zu transformieren. Bei der Karmaauflösung fällt das Heilen von Seelenanteilen und das Re-Integrieren aus sog. karmischen Blasen leichter.
Der Schörl ist der wohl wirkungsvollste Heilstein als Schutz vor jeder Art negativer Energie und er hilft auch, negative Gedanken und Emotionen von anderen Menschen, die gegen einen gerichtet sind, besser wahrzunehmen und abzuwehren. Bei der Abwehr astraler Angriffe oder Energie ziehender Feldern / Wesen ist dieser Stein ebenso wertvoll.

Schwarzer Turmalin mit MSQ-Feld
MSQ verstärkt die natürlichen Eigenschaften des Heilsteins und sorgt für eine permanente Balancierung (Entladung und Aufladung nach Bedarf) und Reinigung. Sollte dennoch der Bedarf bestehen, kann jeder MSQ-Heilstein mit in der Heilsteinpraxis bekannten, gängigen Methoden entladen, gereinigt und aufgeladen werden.

Über Amazonit

Synonyme: Kalifeldspat, Amazonenstein

Auch wenn es der Name vermuten lässt, stammt der Amazonit nicht aus dem Amazonasgebiet, denn dort wurde er nie gefunden. Der Amazonit wurde bereits in der Jungsteinzeit, von den Ägyptern und in der präkolumbianischen Kultur verwendet – sowohl als Schmuckstein aber auch als Heilstein z.B. in Amuletten.

Beruhigend, öffnend, verbindend

Der Amazonit wirkt beruhigend, besänftigend und hilft, sich anderen zu öffnen. Dabei wird auch ein Gleichgewicht zur weiblichen Energie in uns gefördert. Der Amazonit hilft auch, krampfhafte Bemühungen loszulassen und macht somit wieder Energie frei, die dort gebunden war.
Als MSQ Devara-Anhänger entfaltet er zusätzlich seine Kraft im Dialog mit Mutter Erde, was die Rückverbindung zu uns selbst erleichtert, auch und gerade in einer stürmischen Zeit der Transformation. Die Wahrnehmung in der Natur und in der eigenen, inneren Natur wird klarer.

Amazonit mit MSQ-Feld
MSQ verstärkt die natürlichen Eigenschaften des Heilsteins und sorgt für eine permanente Balancierung (Entladung und Aufladung nach Bedarf) und Reinigung. Sollte dennoch der Bedarf bestehen, kann jeder MSQ-Heilstein mit in der Heilsteinpraxis bekannten, gängigen Methoden entladen, gereinigt und aufgeladen werden.

Über Rosenquarz

Stärkt die Sensibilität und Lebensfreude

Indem der Körper mittels Rosenquarz die Erdenergie sanft durch das Wurzelchakra aufnimmt, verbindet er sich mit unseren Sehnsüchten und irdischen Gefühlswelten. Er öffnet auch das Herz und verleiht Flügel – der Rosenquarz ist ein besonders wichtiger Heilstein für das Herz, sorgt für Sensibilität und Romantik. Er lässt (vergessene) Sehnsüchte und Wünsche wach werden und hilft somit auch, das eigene Wesen in Liebe und Achtsamkeit zu leben. Besonders die Empfänglichkeit für Liebe wird durch den Rosenquarz gestärkt. Beziehungsängste und Ängste um Unverständnis oder im Umgang mit anderen Menschen verschwinden. Dieser Edelstein verleiht aber auch ein Gefühl von seelischer Verbundenheit mit seinem Partner und ist bei langjährigen Beziehungen ebenso wertvoll. Zudem steigert dieser Heilstein das Bedürfnis nach Sexualität, jedoch auf eine sehr zärtliche und sensible Art. Hilft bei Liebeskummer und beim Loslassen, mildert so das Leid. Die sanfte Wirkung verleiht seinem Träger mehr Aufgeschlossenheit, macht offen für einen Neubeginn. So hilft der Edelstein auch, seelische Wunden zu heilen.
Der Rosenquarz wirkt auch körperlich vor allem auf das Herz.
Chakra: Wurzelchakra, Herzchakra

Rosenquarz mit MSQ-Feld
MSQ verstärkt die natürlichen Eigenschaften des Heilsteins und sorgt für eine permanente Balancierung (Entladung und Aufladung nach Bedarf) und Reinigung. Sollte dennoch der Bedarf bestehen, kann jeder MSQ-Heilstein mit in der Heilsteinpraxis bekannten, gängigen Methoden entladen, gereinigt und aufgeladen werden.

Über Violetten Fluorit

Steigert Selbstvertrauen und hilft bei geistiger Arbeit

Der violette Fluorit hilft bei Lernschwierigkeiten, steigert das Selbstvertrauen und hilft, innere Gefühle zum Ausdruck zu bringen, wirkt gegen Abhängigkeit und Süchte. Außerdem fördert er die Konzentration. Er verhilft zu Selbstbestimmung, innerer Stabilität und Dynamik. Der violette Fluorit öffnet den Geist und hilft, unerwünschte Denk- und Verhaltensmuster abzulegen. Er hilft, eine eigene authentische Ordnung zu schaffen und Informationen schnell zu verarbeiten sowie bereits Gelerntes mit Neuem zu verbinden.
Chakra: Drittes Auge (Zirbeldrüse, Epiphyse) -> besonders als MSQ-Stein hervorragender Meditations- und Traumstein.

Violetter Fluorit mit MSQ-Feld
MSQ verstärkt die natürlichen Eigenschaften des Heilsteins und sorgt für eine permanente Balancierung (Entladung und Aufladung nach Bedarf) und Reinigung. Sollte dennoch der Bedarf bestehen, kann jeder MSQ-Heilstein mit in der Heilsteinpraxis bekannten, gängigen Methoden entladen, gereinigt und aufgeladen werden.