11. Januar 2022 Von Chris G. 0

Was sind Freigeister?

Gerade auf einem Telegram-Kanal gesehen und hat mich tief berührt:

“Es sind die Menschen die aus der Norm fallen, die Ausgeschlossenen, die Seltsamen, die schwarzen Schafe, Menschen die nicht so leicht unterzuordnen sind, die Systemfehler, Feinfühlige, Zuvieldenker. Sie haben oft am wenigsten aber sie haben ein großes Herz was sehr gerne gibt. ❤️

Ihre Persönlichkeit hat viele Narben von den Kämpfen getragen die sie geprägt und gezeichnet haben, aber sie würden dir nicht erzählen was sie erlebt haben, sie werden dir zeigen was sie gelernt haben. Sie werden dich anstecken, inspirieren, ermutigen und aus der Reserve locken, um dir zu zeigen wie du das auch kannst, wie du sein kannst.

Ein Freigeist ist nicht von außen erkennbar. Es ist die Art und Weise wie sie die Dinge sehen das sie zu dem macht, was sie sind. Sie fordern, geben nach, lieben und haben keine Angst vor unsichtbaren Ketten. Sie sind nicht an materielle Dingen gebunden. Sie interessiert es nicht was du auf dem Papier bist. Sie wollen mit jedem Gespräch durch diese unsichtbaren Mauern durch in die Tiefe, um dich zu verstehen, um zu deinem Wesenskern vorzudringen.

✨ Um so näher du einem Freigeist kommst desto mehr kommst du zu dir selbst. Und je näher du dir selbst bist desto mehr wirst du beginnen, die Dinge, wie du sie bisher gewohnt warst in einem anderen Licht zu sehen. Wenn du Glück hast wirst du sogar beginnen dich selbst in Frage zu stellen, ab dem Punkt hat der Freigeist dich in seinem Bann gezogen.

Wenn du dich darauf einlässt wird kein Stein auf dem anderen bleiben und du wirst beginnen deinen Geist zu befreien. Sie sind unscheinbar manchmal schrill, am Wegesrand zu finden, gegen den Strom schwimmend. Im tiefsten Sumpf sitzend und doch schlummert immer Hoffnung, Frieden Liebe mit. Sie bewirken einen Umschwung und erinnern uns an das, was wir vergessen haben. Freigeister bewegen sich selten in gemachte Formen sie brechen auf zu neuen Ufern, um das Leben zu erforschen…
Sie geben sich nicht zufrieden mit dem Altbekannten sie streben nach Neuem, sie verweilen an einsame Plätzen und lassen sich wiegen von den Sternen.

💫 Vom Universum fasziniert, funkeln die Augen bei Nacht, den Blick empor gerichtet und stets dem Leben mit allen Höhen und Tiefen verbunden.”

– Lavoce del Silenzio

(Netzfund, Quelle konnte nicht bestätigt werden)