Tag Archives: MMS

Mineralpräparat MMS, Miracle Mineral Supplement

- zuletzt geändert am 3.Dezember 2019

Antibiotika adè ? Das Mineralpräparat MMS von Jim Humble – „Miracle Mineral Supplement“ gilt als wirksamer Bakterienkiller. Welchen Nutzen und welche Risiken gibt es?

Natriumchlorit und Zitronensaft ergeben MMS

Natriumchlorit und Zitronensaft ergeben MMS

Anlässlich des aktuellen Rummels in den Medien um ein angebliches Verbot von MMS hat der Beitrag ein Generalupdate erhalten. Achtung, frühere Kommentare aus dem alten Blog sind nicht mehr enthalten.

Mir ist kein Fall bekannt, bei dem die empfohlene Dosis negative Folgen gehabt hätte. Aus „Ein Arzt über seine Erfahrungen mit MMS-Tropfen“ aus dem Dokumentarfilm „MMS verstehen“ – Video weiter unten:

Seit den späten 90ern hat Jim Humble in seinen Büchern, Webseiten und Videos etc. der Welt mitgeteilt, dass MMS sicher Malaria heilt. Viele Ärzte haben den Wahrheitsgehalt seiner Behauptung anerkannt, aber nur wenige trauen sich, dies in der Öffentlichkeit zu sagen, aus Angst, ihre medizinischen Lizenzen zu verlieren. Seit Humble angefing, sein Malaria-Heilmittel zu verbreiten, gab es aktive Desinformationskampagnien, um seine Reputation und seine Behauptungen zu diskreditieren. Dieser Feldversuch bestätigt seine Aussagen. Aus einer Beschreibung zum Video „Rotes Kreuz vertuscht MMS-Beweise“ weiter lesen →

3 Replies

Zahngesundheit und Regeneration der Zähne

- zuletzt geändert am 24.November 2019

Der Traum von gesunden und schönen Zähnen wird oftmals schon in der Kindheit nachhaltig getrübt und im Erwachsenenalter lernen wir, uns mit dem schleichenden Zahnverfall abzufinden. Völlig verkehrt wie ich inzwischen weiß, denn allzu oft werden die wirksamsten und natürlichsten Methoden von Patient oder/und Arzt nicht einmal in Betracht gezogen.
Dieser immer wieder aktualisierte Beitrag liefert eine Übersicht über praktische und oftmals sehr einfache Möglichkeiten, dem Körper für die Heilung und den Erhalt der Zähne auf die Sprünge zu helfen.

Was braucht ein Zahn um zu wachsen, zu heilen oder sogar komplett nachzuwachsen?

Physisch gesehen braucht er die geeigneten Vitalstoffe. Dafür müssen die Ernährung und das Säure-Basen-Gleichgewicht stimmen. Weiterhin muss die Mundflora berücksichtigt werden, denn schädliche Bakerien, die Karies oder Zahnfleischentzündungen auslösen können, brauchen ein entsprechendes Milieu. Und „zuletzt“ sind positive Glaubensmuster sehr hilfreich, die den Körper weitaus mehr als oft bekannt in seiner Fähigkeit der Selbstheilung beeinflussen.

Alle drei genannten Faktoren wurden in der modernen und „fortschrittlichen“ Lebensweise so verdreht, dass der Zahnverfall nicht naturgemäß in hohem Alter, sondern sehr früh, oft schon in der Teenagerzeit beginnt. Mit etwas Kenntniss, Übung und Geduld kannst du für dich selbst bestimmen, wann du welche Faktoren zu deinen Gunsten änderst und damit der Zahnverfall verlangsamt bis gestoppt wird und vielleicht sogar einen komplette Zahnheilung und Zahnregeneration beginnt.

In diesem Beitrag beleuchte ich verschiedene Möglichkeiten für die innere und äußere Anwendung, für die Vorsorge und gezielte Unterstützung der Zahnregeneration.

weiter lesen →

15 Replies