Es fährt ein Zug ins Überall …

- zuletzt geändert am 6.Oktober 2020

… denn während einen Teil unserer irdischen Menscheit der nächsten Lockdown als (notwendige) Erfahrung erwartet, ist der andere Teil in der Phase der Erinnerung, des Erwachens und der stillen Rückführung ins Gleichgewicht – erst innen, dann außen.

Mit Spannung beobachte ich die „kosmischen Downloads“ speziell seit Anfang diesen  Jahres und manchmal bin ich selbst hin- und hergerissen wegen des nicht klar vorhersagbaren Resultats oder wegen im Weltlichen sich so überraschend manifestierender Ansagen. Doch eines ist mir gewiss: Mit jeder erblühenden Blume weicht ein Stück öde Wüste zurück. Im Geiste, in der Natur, in allem. ÜBERALL.

Curawaka – Call of the Wild [Live in Switzerland]

Ajeet – Indigo Sea [ Live in Zurich ]

Kommentare

Kommentar schreiben

Austausch bringt Freude und bringt uns alle weiter! Poste hier deine Fragen und Anregungen zum Beitrag in freundlichem Umgangston.

Neue Kommentare werden meist binnen 48h von mir gelesen und nach Freigabe hier sichtbar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *