Parasiten der Menschheit – Robin Kaiser bei Dagmar Neubrunner

- zuletzt geändert am 3.November 2020

Auf das Thema „Verstandesparasiten“ oder auch „Fremdbewusstsein“ habe ich unzählige Male hingewiesen, ebenso auf seine fundamentale Bedeutung im globalen Transformationsgeschehen.

Mit einem ziemlich breiten Schmunzeln muss an so manches Gespräch zurück denken, in dem die manchmal heftigen und unangenehmen Prozesse und Empfindungen während einer umfassenden (körperlichen und emotionalen) Entgiftung unausweichlich sind. Auch bei der Anwendung der MSQ-Energie ist das so, will man ehrlich an sich arbeiten und sich frei machen. Da wird nichts abgenommen, was man selbst meistern kann – allerhöchstens eine kurze Zeitlang, solange man es unbedingt braucht, um soweit aus dem Nebel zu sein, dass man den Weg wieder erkennen kann. Und entgegen so mancher Unkenrufe muss ich klar sagen: Mancher braucht diese Hilfe. Der Einfluss des Fremdbewusstseins kann so überwältigend sein, dass es ohne Hilfe dann nicht geht. Nur sollte es eben, und so ist auch MSQ ausgelegt, letztlich Hilfe zur Selbsthilfe sein. Denn Stützräder, die uns nur wieder vom Fliegenlernen ablenken, gibt es genug!

Den Weg zu gehen ist immer eigene Verantwortung und darin liegt auch der Gewinn.
Sicher kann ich so nicht reich damit werden, monetär gesehen. Doch wahrer Reichtum liegt da ganz woanders für mich, denn ein jeder Mensch, der sich der Situation (mit dem Fremdbewusstsein) bewusst wird, kann den nächsten Schritt in diesem „Projekt Menschheit“ gehen. Wir leben in dieser Zeit in der dies geschieht, nicht nur für wenige Wissende oder Naguale, Schamenen oder wie auch immer man sie nennen mag. Jetzt ist der große Wandel im Gange und zeitgleich die Ablenkungsversuche im Außen so intensiv wie nie zuvor.

Wachsamheit, Herzweg / Seelenweg, Mut und Durchhaltevermögen, um die Entgiftung zu ertragen, für das Erwachen in neuer Größe und absoluter Freude über das Erfahrene, darum geht es. Um die rote Pille also. Nicht um Trump, nicht um Q(-Anon) – so spannend das alles auch seni kann – oder sonstwelche Konstrukte der Matrix, die uns einfach im Spiel „zwischen Licht und Dunkel“ halten will. Es geht um DICH, um MICH, um JEDEN von uns in der eigenen, wahren Qualität ALLER Möglichkeiten, die Meisterschaft der Dualitäts- und Trennungserfahrung inbegriffen ganz speziell.
Ganz am Ende folgt eine einfache und auch effektive energetische Übung.
Nun zu Dagmar und Robin

Kommentare

Kommentar schreiben

Austausch bringt Freude und bringt uns alle weiter! Poste hier deine Fragen und Anregungen zum Beitrag in freundlichem Umgangston.

Neue Kommentare werden meist binnen 48h von mir gelesen und nach Freigabe hier sichtbar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *