Der Wahnsinn der Energiesparlampen – Bulb Fiction

- zuletzt geändert am 8.Juli 2020

Der gleich folgende Kurzfilm zeigt mit Humor und Eindringlichkeit, wie die selbst ernannte Elite „unserer Gesellschaft“ meint, sie könne uns jeden Schwachsinn als grandiose Lösung verkaufen. Ich freue mich über diese gut gemachte Produktion, die dank dem intor allein wohl auch Otto Normalverbraucher ansprechen dürfte.
Neben den aufgezeigten „Nebenwirkungen“ will ich auf eine besonders hinweisen: Der von diesen Lampen abgebenene E-Smog schadet zusätzlich der Gesundheit und der Raumharmonie (siehe Link unten).

Nun zum Filmbeitrag:

Haben Sie das leise Gefühl, dass, seit Sie alle Glühbirnen durch Energiesparlampen ersetzt haben, ihre Energiekosten nicht merklich gesunken sind? Ihr Gefühl stimmt. Haben Sie den Eindruck, dass Ihre schöne Wohnung in diesem neuen Licht irgendwie schummrig aussieht? Der Eindruck stimmt. Kommt es Ihnen so vor, als ob diese teuren Lampen nicht länger brennen als die guten alten Billigbirnen von früher? Sie haben recht. Und haben Sie den Verdacht, dass der Weg zur Sondermülldeponie, wo Sie Ihre High-Tech-Funzeln ja schließlich entsorgen müssen, Ihre Energiebilanz ins Negative drückt? Auch da liegen Sie richtig. Und meinen Sie, dass Anderes als diese ganze Hysterie um das bisschen Quecksilber in den Enrgiesparlampen doch ein wenig unangemessen sei? Auch hier irren Sie nicht, es ist nämlich alles viel, viel schlimmer.
www.bulbfiction-derfilm.com

Link:
Energetische Entstörung der Energiesparlampen mit MSQ-Produkten

Kommentare

Kommentar schreiben

Austausch bringt Freude und bringt uns alle weiter! Poste hier deine Fragen und Anregungen zum Beitrag in freundlichem Umgangston.

Neue Kommentare werden meist binnen 48h von mir gelesen und nach Freigabe hier sichtbar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *