Schlagwort: Familienlandsitz

Von Chris G.

Naturprojekt Oase Goldammer Teil 2

Direktlinks:  Teil 1  |  Teil 2 Dieser Beitrag hat mehrere Abschnitte: Herausforderungen Aller Anfang ist schwer, wenn man nicht als Kind von Bauern aufgewachsen ist. Umso mehr wurden wir von Anfang an geprüft, wie viel Liebe dafür in uns steckt. Haltet den Dieb! In den ersten Jahren wurde mehrfach eingebrochen und Werkzeuge, Pflanzen…
Von Chris G.

Stell dir vor, sie wollen den Krieg und wir haben besseres zu tun…

... oder über Familienlandsitze, Weltfrieden und das Erwachen der Menschheit © Iakov Kalinin - Fotolia.com Unter dem Titel "Der geplante Krieg wird gestoppt werden!" las ich gerade einen Kommentar von Konstantin Kirsch mit einem Verweis auf Band 6 der Anastasia-Reihe. Wobei mir wieder einfällt, den Anastasia-Index zu bestellen - mach ich…
Von Chris G.

Naturprojekt Oase Goldammer Teil 1

Direktlinks: Teil 1 | Teil 2 Dieser Beitrag hat mehrere Abschnitte:   Die Goldammer, ein Singvogel, der in unserem Garten lebt, gab uns die Insppiration für die Namesgebung unseres Naturprojektes Gelegen in einer Art Niemandsland zwischen hiesigen Obstplantagen liegen einige Hektar Land, das seit einigen Jahren von drei Parteien…
Von Chris G.

Bachelorthesis: Familienlandsitz-Siedlungen als Nachhaltigkeitskonzept

Bachelorthesis - Familienlandsitz-Siedlungen als Nachhaltigkeitskonzept - eine Betrachtung der Bereiche Landwirtschaft und Stoffkreisläufe -- Cover (Quelle: Bachelorthesis von Laura Kirsch) HNE Eberswalde Hochschule für nachhaltige Entwickling (FH) Bachelorthesis Familienlandsitz-Siedlungen als Nachhaltigkeitskonzept - eine Betrachtung der Bereiche Landwirtschaft und Stoffkreisläufe zum Erlangen des akademischen Grades „Bachelor of Science“ für Landschaftsnutzung und Naturschutz…
Von Chris G.

Buch: Anastasia-Index von Konstantin Kirsch

Buchcover vom Titel "Anastasia-Index" Es ist wohl schon mehr als drei Jahre her, seit dem ich in Erwartung des vom damals angekündigten Indexes für die Anastasia-Buchreihe war - und dann hatte ich es im letzten Dezember glatt verpennt. Wer die Bücher von Wladimir Megre so begeistert verschlungen hat wie ich, der…