Bekämpfung von Ameisen ohne Chemie und preiswert

- zuletzt geändert am 26.November 2019

Wo Ameisen siedeln ist kein Zufall, sondern von bestimmten energetischen Bedingungen im Boden abhängig. Diese Bedingungen können lokal gezielt verändert werden! Warum also nur bekämpfen und nicht vorbeugen? Eine einfache und sensationelle Lösung zur schonenden Ameisen“bekämpfung“ stelle ich hier vor.

Den DRA Energiedraht stelle ich auf verschiedenen Seiten vor, an dieser Stelle möchte ich über eine außergewöhnliche Wirkung berichten: die nicht-chemische, absolut umweltfreundliche und effektive energetische Bekämpfung von Ameisen. Denn der DRA Energiedraht versaut den Ameisen sozusagen ihre liebe Schwingung und sorgt dafür, dass sie ohne Verzögerung das Feld räumen – ohne Wiederkehr.

Update! Als wesentlich wirkungsvoller und nachhaltiger haben sich >homöopathische Mittel heraus gestellt.

Gefährlich kann ein Befall mit Holzameisen (unverkennbar am süßlichen Geruch) im Keller eines Hauses mit Holzbalken werden, denn die Ameisen bauen totes Holz zum Nestbau ab und spazieren auf der Suche nach Nahrung auch quer durch’s Haus, wie andere Ameisen es auch gern tun. Richtig übel soll auch der Befall mit der eingeschleppten Pharaoameise sein, die man in unseren Breiten nur in Gebäuden mit gleichbleibender Temperatur findet, auch in Krankenhäusern oder Restaurants.
Ansonsten sind die kleinen Krabbler meist nicht gern auf Plattenwegen in Kleingärten, an Kinderbuddelkästen oder am Frühstückstisch unter freiem Himmel gesehen – was verständlich ist.

Ameisen gehören natürlich zu einem Biotop dazu, sie erfüllen wichtige Aufgaben im komplexen Geflecht symbiotischer Beziehungen der verschiedenen Pflanzen, Pilze und Tiere. Dennoch möchte man sie – sei es aus ästhetischen oder praktischen Gründen, manchmal an bestimmten Plätzen einfach nicht haben. Da fallen mir zum Beispiel die Nester der kleineren Rasenameisen und Wegameisen ein, die man oft unter Steinen, Stämmen und leider auch unter Gehwegplatten im eigenen Garten findet. Erstere, die kleinen roten bis gelben, können als Knotenameisen übrigens verdammt schmerzhaft stechen. Da hilft Spitzwegerich!

Ameisenbekämpfung geht auch anders

Der erste Gedanke, wie man die Ameisen nun bekämpfen will, ist wohl oft die chemische Keule – also die Kriegsführung. Das hat neben dem ökologischen Problem oft die Wirkung, dass durch das Fehlen eines oder mehrerer Ameisennester im Biotop sich andere Spezies wie Blattwespenlarven oder Raupen stark vermehren. Gifte wirken auch auf alle anderen Lebewesen, die damit in Berührung kommen – ein oft moralisches, manchmal (Kleinkinder) auch ernstes familiäres Problem. Das Auslegen mit Gewürznelken hilft nicht lange, kann aber die Ameisenstraßen immerhin ganz gut blockieren. Backpulver hilft auch, aber nur wenn’s nicht regnet bzw. im Haus. An Nestern hilft das meiner Kenntnis nach wenig oder gar nicht.

Was dank der Ignoranz vieler Medien immer noch eine Art Esoterikgespenst ist und daher viele Menschen nicht wissen: Ameisen bevorzugen, wie viele andere Insekten auch, sogenannte linksdrehende Zonen, das sind Bereiche mit einer bestimmten energetischen Qualität.
Würde man also diese Zonen, wo sich Ameisen aufhalten bzw. ein Nest gebaut haben, sozusagen energetisch umpolen, das heißt rechtsdrehend machen, müssten sich die Ameisen ja verziehen. Klingt auf den ersten Blick vielleicht etwas komisch, klappt aber – ich habe es selbst über zwei Jahre mehrfach nachvollzogen, jedes Mal mit 100%igem Erfolg binnen weniger Tage bis weniger Wochen. Das erstaunlichste Erlebnis hatte ich mit einem Holzameisennest im Gebälk eines Hauses, im Keller – ca. drei Wochen nach Aufstellen einiger DRAs waren die Ameisen verschwunden – aus dem ganzen Keller. Das nun leere Nest konnte meine Bekannte, die mir dafür natürlich sehr dankbar war, problemlos entsorgen.

Also, was genau habe ich gemacht? Der DRA Energiedraht gibt in beide Wirkrichtungen eine starke, rechtsdrehende Energie ab, die einen gewissen Wirkungsbereich regelrecht energetisch flutet. Das können die Ameisen absolut nicht ausstehen und ziehen bereitwillig um – in den nächsten für sie energetisch geeeigneten Bereich. Wo der sein soll, kann man mit dem Aufstellen mehrerer DRAs selbst bestimmen. Im Haus hat es den angenehmen Effekt, dass Störfelder, die uns Menschen Unbehagen bereiten und auch Schlafstörungen verursachen können, gleich mit „umgepolt“ werden. Im Keller kann man, falls man das Problem der aufsteigenden Feuchtigkeit hat und diese durch linksdrehende Zonen (mit)verursacht wird – gut zu erkennen am Besiedeln durch Ameisen oder starken Bewuchs von Efeu an der Hauswand – gleich zwei Fliegen mit einer Kappe schlagen.

Ameisenbekämpfung geht also ohne Chemie auch dennoch wirksam – dabei vergleichsweise preiswert und vor allem: langfristig und 100%ig umweltfreundlich.

Update 2018-11-26, Gedanken zum Wirkbereich
Der Beitrag ist ja schon recht alt und es ist viel passiert seit damals. Weil der Energiedraht „einfach drauf los ballert“ und seine Reichweite ungewiss ist, nutzen wir schon jahrelang nicht mehr. Das verblüffende Ergebnis mt dem Holzameisennest bleibt jedoch eindrucksvoll in Erinnerung.

Update! Als wesentlich wirkungsvoller und nachhaltiger haben sich >homöopathische Mittel heraus gestellt.

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld (unter dem Beitrag).

2 Replies

2 replies on “Bekämpfung von Ameisen ohne Chemie und preiswert”

  1. helga sagt:

    Danke für Tipps! Unter Ameisenbefall leidet unsere Caffetterie! Zucker, verständlich! Alle Hausmittel waren schon ausprobiert. Wir ließen schon beinahe die Arme hängen, als uns die fachliche Hilfe geleistet wurde. Endlich konnten wir nach ein paar Tagen einen ruhigen Arbeitstag anfangen! Danke für Anregungen zum Nachdenken!

  2. […] Linktipps: Wurmhumus – Zucht von Kompostwürmern und Herstellung von Wurmkompost (altes Blog) Wildtomate (small egg) – Feldversuch und Größenvergleich Ameisenplage ohne Chemie loswerden  – Versuch mit dem DRA Energiedraht […]

Schreibe uns dein Feedback!

Die Kommentare werden meist binnen 24-48h überprüft. Bitte denke daran, beim Thema zu bleiben und in freundlichem Umgangston zu formulieren. Kommentare, die eindeutig nur aus (kommerzieller) Backlink-Absicht gesetzt werden, beleidigen oder sonstwie den guten Sitten widersprechen, erlauben wir uns zu entfernen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.