21. Oktober 2021 Von Chris G. 0

Wir sind zu weit gegangen! Ein Lebensberater deckt auf.

Der psychologische Berater Volkmar Ruzicka kennt die „Pandemie“ von einer ganz anderen, ungefährlichen Seite. Er war monatelang in Tansania, wo es so gut wie keine Maßnahmen und keine Pandemie gibt, unterwegs. Die Selbstbeweihräucherung der österreichischen Regierung, dass man die Pandemie in Österreich durch harte Maßnahmen besiegt hätte, kann Volkmar Ruzicka klar widerlegen: Weder in afrikanischen Krankenhäusern noch in der Bevölkerung Tansanias findet man schwer erkrankte Covid-Patienten oder erhöhte Sterbezahlen. Auch die Statistiken sprechen eine klare Sprache: Die Sterberate in Tansania ist seit Jahren sinkend. So auch 2020 und 2021.

Wer in seiner Angst feststeckt, sollte laut Ruzicka einfach mal einen Schritt in die Außensicht wagen und sich die aktuelle Situation mit einer gewissen Distanz ansehen. Vielleicht ist das, wovor so viele Angst haben, weniger bedrohlich als der Maßnahmenwahn und der massive Impfdruck…

Edith Brötzner sorgt wöchentlich mit interessanten Studiogästen für spannende und informative Unterhaltung mit ihrem Talkformat „Klartext mit Edith AUF1“…

Quelle: https://auf1.tv/klartext-mit-edith-auf1/wir-sind-zu-weit-gegangen-ein-lebensberater-deckt-auf