Chemtrails: Aktuelles von der Aktion ‚Sauberer Himmel‘

- zuletzt geändert am 23.November 2019
Chemtrails-Decke mit Wellenmuster

10. September 2008 über dem Südost-Gebiet von Potsdam (Foto: Christian)

Gestern flatterte der neue Newsletter der Aktion ‚Sauberer Himmel‘ zu neuen Entwicklungen im Bereich der Klimamanipulation und dem Leitmotiv ‚Chemtrails‘ herein. Er liest sich ermutigend und damit sollte es leichter sein, mehr Mitmenschen zu Beobachtung und Aktivität zu ermuntern.

Besonders peinlich liest sich für mich der angesprochene Artikel der PNN, der eine regelrechte 180-Grad-Wende der Tatsachen im Beitrag  vollzieht und einem damit ins Gesicht spuckt – peinlich für mich als Potsdamer und wieder einmal reinste Psychopolitik.

Falls du nochmal verinnerlichen willst, warum dieser ganze Rummel überhaupt gemacht wird, schau dir meine Bildergalerie an.

Aufnahmen, die ich damals machte – Orgonite halfen teilweise, doch erst später mit unseren neuen Möglichkeiten tat sich richtig was und das ist bis heute so geblieben.
In den „Streifenwolken“ sind Stoffe und Informationen enthalten, die der Umwelt sehr schaden können und das ist nicht schön, nicht erlaubt und richtig kriminell. Aber keine Bange, die Menschheit hat vieles überlebt, und auch dieses Fiassko packen wir.
Energetische Hilfsmittel, die die Selbstheilung der Erde und im Wirkbereich lebender Wesen kräftig unterstützen, findest du unter dem Beitrag.

Bildergalerie 2015: Chemtrails von einst über Potsdam

Die Reihenfolge der Bilder  ist bei jedem Seitenaufruf zufällig generiert.

Durchschnittliche Bewertung  1 2 3 4 5fYou must login to vote
080209_4_a.jpg
080807_2_a.jpg
080209_2_a.jpg
080831_1_a.jpg
080209_3_a.jpg
080910_1_a.jpg
060205_3_a.jpg
080807_1_a.jpg
080909_2_a.jpg
080921_1_a.jpg
080427_4_a.jpg
060205_2_a.jpg
Erscheinungen des „clima engineering“ wie die sogenannten Chemtrails genannt, aber auch die übliche industrielle Verschmutzung und Elektrosmog führen zum Erstarren der Lebensenergie in der Atmosphäre, in Gewässern, in der Erde und das wirkt sich das auf alle Lebewesen schwächend aus. Wo die Selbstheilungskraft geschwächt ist, nimmt Krankheit überhand.
Doch wo die Lebensenergie wieder zum natürlichen Fließen kommt, geht es auch uns Menschen besser und wir haben mehr Energie, gemeinsam alternative Strukturen zu erschaffen. Da das alte System mehr und mehr zusammen bricht, gibt es kaum wichtiges zu tun.Die auf die Erde – oft auch Terra oder Gaja genannt – einwirkenden Manipulationen sind vielfältig und oftmals nicht direkt beinflussbar. Das mag der Hauptgrund dafür sein, dass viele Menschen die Auseinandersetzung mit diesen Themen weitgehend meiden; sie fühlen sich gegenüber der Größenordnung der globalen Verbrechen einfach machtlos. Wer diese Hürde nimmt, geht meist zuerst in die Aufklärungsarbeit und bemerkt weitere Hürden – im System und auch im direkten sozialen Umfeld. Der nächste, logische Schritt ist der, direkt und positiv ins Geschehen einzugreifen.“Erdheilung“ umfasst für uns nicht invasive Möglichkeiten, durch Informationsübertragung auf Wasser, Erdreich und die Atmosphäre energetische Blockaden zu lösen und damit den Energiefluss wiederherzustellen. Des Weiteren werden schädliche Informationen gelöscht und das Leben fördernde Informationen ins System gegeben. Damit soll der Selbstheilungsprozess der Erde selbst gefördert werden. Naturwesen gefallen diese „neuen“ Qualitäten und sie kehren zurück an ihre „magischen Orte“. Oft wird das gerade in Gewässern als ein Zurückkehren des „Leuchtens in der Natur“ wahrgenommen.

http://www.quant-vital.de/artikelliste/kategorie/erdheilung.html

Nun zur Rundmail von gestern:

Machen wir Sonnenwetter?! Engagement für einen sauberen Himmel lohnt sich …

Liebe Freundinnen und Freunde eines sauberen Himmels!
Die Chemtrail-Lobby steht zur Zeit gewaltig unter Druck. Sie steht letztendlich mit dem Rücken an der Wand, denn die Chemtrails haben sich trotz des gigantischen globalen Vertuschungssystems, das den Technokraten richtig viel Mühe und finanzielle Kosten bereitet, Medienberichten zufolge zur beliebtesten „Verschwörungstheorie“ gemausert.
Die Massenmedien sprachen insoweit sogar schon von „der Mutter aller Verschwörungstheorien„.
Ausgerechnet die Chemtrails, aus Sicht der Technokraten.
Aber auch die Kritik aus den eigenen Reihen dürfte immer mehr zunehmen. Denn was sollen die Politiker, Behörden, Wetterdienste etc. den nach Antworten suchenden Menschen angesichts dieses unglaublich offenkundigen chemischen Spektakels am Himmel überhaupt noch sagen? Nahezu alle Massenmedien müssen dieses Thema als treue Büttel der „Eliten“ aufgreifen, um es abzustreiten und dabei so lächerlich wie irgendwie möglich zu machen. Aber wer glaubt diesem „Lügenapparat“ überhaupt noch?
Aber es kommt noch schlimmer für die Technokraten:
Als die Chemtrail-Lobby es vor ein paar Tagen an einem an sich wolkenfreien Tag mit ihrem Chemtrailing total übertrieben hatte, hatten wir in kürzester Zeit Tausende von Zugriffen auf unserer Webseite. Viele Besucherinnen und Besucher fanden unsere Webseite über die Suchmaschinen:
 „Kondensstreifen“, „Streifen von Flugzeugen“, „Chemtrails“, „komische/seltsame Wolken“, „Dreck am Himmel“, „Sauberer Himmel“ etc. waren die Suchbegriffe. Seit diesem Tag haben wir täglich Tausende von Zugriffen und unsere Webseite geht – salopp gesagt – ab wie ein „Zäpfchen“.
Und siehe da: Heute schien mal wieder vielerorts die Sonne für mehr als nur ein paar Stunden. Aber gesprüht wurde trotzdem, allerdings war heute der Versuch des unauffälligen Sprühens an vielen Orten nicht zu übersehen.
Das bedeutet: Je mehr und lauter wir die Trommeln schlagen, je mehr wir die Menschen auf dieses Thema aufmerksam machen und je mehr Salz wir dadurch in die offene Wunde der Technokraten kippen, desto zurückhaltender müssen diese bei ihren Sprühaktionen vorgehen, wie man es z.B. heute deutlich an vielen Orten gesehen hat.
Verteilen Sie daher unsere Handzettel, schreiben Sie Politiker, Behörden, Bürgermeister, Verbände und Medien etc. an und versorgen Sie diese mit den harten Fakten (und nicht mit Beleidigungen). Am besten, Sie wenden sich an Medien, Politiker, Verbände oder andere Funktionäre an der Basis. Räumen wir die Pyramide der „Elite“ von unten nach oben auf!
Wir können gar nicht aktiv genug sein, egal in welche Richtung, solange wir sachlich mit unserem Thema umgehen. Die Fakten sind alle auf unserer Seite!
Los geht´ s … , der Informationskrieg, und es ist leider einer, geht in die letzten und entscheidenden Runden.
Wir „Chemtrail-Verschwörungstheoretiker gefährden sogar die gesamte CO2-Klima-Debatte:
The Washington Post: Kleine Gruppe von Verschwörungstheoretikern bedroht Klimadebatte
Sowas aber auch!

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen nicht nur eine tatkräftige, sondern auch eine schöne Zeit mit dem beginnenden Frühling!

Ihr Team von Sauberer Himmel

Streifen am Himmel & Transhumanismus –
Harald Kautz-Vella [1] Bewusst.TV 1/2014 – ich empfehle ab ca. 12min 30s


Hilfsmittel, welche helfen Chemtrails schneller aufzulösen
und der Erde zur Selbstheilung durch Auflösen energetischer Blockaden anzuregen, findest du in meinem Shop.

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld (unter dem Beitrag).

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Schreibe uns dein Feedback!

Die Kommentare werden meist binnen 24-48h überprüft. Bitte denke daran, beim Thema zu bleiben und in freundlichem Umgangston zu formulieren. Kommentare, die eindeutig nur aus (kommerzieller) Backlink-Absicht gesetzt werden, beleidigen oder sonstwie den guten Sitten widersprechen, erlauben wir uns zu entfernen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.