Category Archives: Aus aller Welt

Briefe ins Ausland: DEUTSCHE POST verprellt Privatkunden

- zuletzt geändert am 7.Januar 2019

Still und heimlich und auch intern schlecht kommuniziert, hat die DEUTSCHE POST AG zum Jahresbeginn mit einer Neuregelung eine bedeutende Änderung für Briefsendungen ins Ausland eingeführt. Diese betrifft nicht nur Privatleute im Sinne privater Post.

Die beliebte Option Briefpost ins Ausland darf ab dem 01.01.2019 nicht mehr für Waren genutzt werden. Lediglich für Geschäftskunden gibt es die recht kostengünstige Warensendung International, welche standardmäßig aber gering versichert ist, Geschäftskunden können nach aktuellem Wissensstand jedoch mehr dazu buchen. Aber: Als Geschäftskunde muss man im Jahr mindestens 200 Pakete versenden. Folgerichtig wird man auch als Unternehmer als Privatkunde geführt, liegt man darunter. Durch zwingenden Login und Speicherung der Sendungsdaten für Geschäftskunden ist dies wohl auch nicht zu umgehen.

Damit sind auch unzählige Kleinanbieter und Unternehmer ohne Schwerpunkt auf Versand von der DEUTSCHE POST AG so richtig ins Knie gef…. worden. So sieht es bisher jedenfalls aus und die keine echte Hilfe bietende, teils sogar agressive Haltung von Pro-Post-Kommentatoren auf Facebook bringt erste Rauchschwaden am Horizont. Denn nach den vergangenen Jahren mit neuen Supergewinnen der AG, dabei sinkenden Gehältern und Ausgliederungen aus Tarifverträgen für Angestellte und mehreren, nur teils vereitelten Anhebungen in den Portopreisen haben die Geduld vieler Menschen bereits ausgeschöpft. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Griechischer Weihnachtsmann mit Text (Hape Kerkeling)

- zuletzt geändert am 30.Dezember 2018

Griechischer Stoff-Elch

Griechischer Stoff-Elch

Es war schon dunkel, als ich durch Altstadtstraßen heimwärts ging.
Da war ein Haus, aus dem das Licht noch auf den Gehsteig schien.
Mir war so kalt, ich hatte Durst, drum‘ ging ich rein.

Da saßen Kinder mit blauen Augen und mit Mezzo Mix.
Und aus den Mündern erklang Musik, doch ich kapierte nichts.
Als man mich sah, stand ein Kind auf und fragte laut:

[Refrain]
Griechischer Weihnachtsmann, hast du nur so doofe Sachen?
Komm schenk‘ mir trotzdem was, und wenn ich dann traugig werde liegt es daran,
dass mir deine Sachen nicht gefalln‘ – das musst du schnalln‘.
Griechischer Weihnachtsmann, hast du nur so doofe Sachen?
Komm schenk‘ mir trotzdem was, weil ich dich gut leiden kann. In diesem Land
wirst du immer nur ein Fremder sein und allein.
[/Refrain]

Ich sagte Kinder, ich bin Grieche und ein Weihnachtsmann.
Und deshalb hab ich viel zu wenig dicke Sachen an.
Und die sind rot und ich seh aus wie ein Idiot.

Ich geb’s ja zu, dass sieht vielleicht ein bisschen albern aus.
Das ist mein Job und ich darf nur mit diesen Sachen raus.
Und dieser Bart ist von der Spucke schon ganz hart.

[Refrain…]

 

Ps. Hans Peter ist der Beste :)

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Niemeyer-Weinreben aus Steinstücken

- zuletzt geändert am 26.September 2018

Niemeyer – Wein, Reben m August (Foto: Anja)

Steinstückener kennen die Namen des Architekten und Malers Johannes Niemeyer nicht nur wegen des „Johannes-Niemeyer-Weges“ oder der Straße „Malergarten“ in Steinstücken. Eines seiner Werke heißt „Herbstweg in Steinstücken“. Er besaß in dem südwestlichste Zipfel West-Berlins ein Atelier.

In zahlreichen Gärtnen gedeiht eine blaue Weinrebe, welche der reisende Künstler laut Erzählungen in den 1970ern von einer Reise aus Italien mitbrachte. Seitdem hat sich die hierzulande lokale Sorte, die sich wegen ihrer Gesundheit, ihrer Wüchsigkeit und ihres speziellen Aromas auszeichnet, in vielen Gärten in Steinstücken und darüber hinaus verbreitet.

Ich lernte die Weinsorte durch Anja kennen, die bis vor einigen Jahren Mitglied im von Deborah Werk geleiteten Kunstzirkel auf dem Geländes des Bürgervereins war und wegen der Geschichte über seine Herkunft nenne ich die Sorte „Niemeyer-Wein“. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Dr. Daniele Ganser zur Forschung zu 9/11, Universität Köln 2017

- zuletzt geändert am 12.Juni 2017

Auch heute und besonders im Kontext zur Einwanderung von Muslimen, die für 9/11 verantwortlich gemacht wurden und werden („Krieg gegen den Terror“), stellt Dr. Ganser wichtige Fragen und klärt spricht darüber, wie das Kampfwort „Verschwörungstheoretiker“ genutzt wird.
Nicht nur Aufklärer (engl. „truther“) fallen ins Raster, auch Wissenschaftler. Ganz besonders wir Deutsche als im Krieg unterworfenes und geplündertes Volk haben intensivste Erfahrung mit der politisch verordneten, psychischen Gewalt gegen das im menschlichen Kern veranlagte Bestreben nach Wahrheit und Heilung erfahren – darunter fallen historische Begriffe wie Ketzer oder Häretiker und neumodische Begriffe wie Verschwörungstheoretiker, Rechtspopulist, Antisemit und regelrechte Neusprech-Kunstworte wie „Esoterikfaschist“ oder „mutwilliger Antragsteller“, womit man versucht, gleich mehrere unbequeme Fliegen mit der psychopolitischen Klappe zu schlagen. Die Nazikeule schwächelt all dem zum Trotze und nach der Wut kommt (hoffentlich) auch immer der Mut zur Wahrheit. Denn wer schweigt, stimmt zu und spätestens wenn man gefragt wird, schadet es nicht, eine eigene Meinung zu haben.

Dass und warum der 11. September ganz anders war als uns offiziell erzählt wird, muss ich hier nicht ausführen. Dazu findest du zahlreiche gute Websites und Bücher. Das folgende Video zeigt Dr. Daniel Ganser mit wichtigen Fragen und Informationen zu 9/11 aus Sicht eines Historikers. Dabei kommt auch eine gern genutzte Manipulationstaktik im Mainstream nicht zu kurz. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Pestizide adè: Das Wunder von Mals

- zuletzt geändert am 27.Oktober 2016

Ein kleines Dorf in Südtirol wehrt sich: In Mals gelang 2014 die europaweit erste erfolgreiche Volksabstimmung gegen den Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft – 2377 Malser wollen kein Gift mehr in ihrem Dorf. Der Film „Das Wunder von Mals“ zeigt: Widerstand ist eben doch nicht zwecklos. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply

Unterzeichnung von CETA-Abkommen scheitert

- zuletzt geändert am 27.Oktober 2016

Die kanadische Delegation hat ihre Teilnahme am EU-Gipfel zur Unterzeichnung vom Freihandelsabkommen mit der Europäischen Union am 27. Oktober abgesagt, berichtet TASS. Jedoch sei Kanada nach wie vor bereit, das Dokument unter Zustimmung Europas zu unterschreiben. Dies lässt sich aus der Meldung des offiziellen Vertreters des kanadischen Ministeriums für internationalen Handel, Alex Lawrence, schlussfolgern. Continue reading →

Wie ist deine Meinung zum Thema? Schreibe dein Feedback ins Kommentarfeld.

Beitrag kommentieren * Leave a reply